Die Planung des Zusammenwirkens aller Beteiligten in einem Krisenszenario soll den Verantwortlichen für eine Veranstaltung die Sicherheit geben, für mögliche Zwischenfälle vorgesorgt zu haben. In diesem Seminar ist außerdem ein Praxisworkshop enthalten, bei dem die Teilnehmer eine Risikoanalyse einer Veranstaltung durchführen und eigene Notfallpläne erstellen.

Ob schwerer Personenschaden, plötzlich eintretende Rauchentwicklung, eine akute Bedrohungslage oder viele andere Situationen, als Betreiber oder Veranstalter muss man für einen gefahrlosen Ablauf der Veranstaltung sorgen. Nur wer vorbereitet ist kann richtig und umsichtig reagieren!

Die Teilnehmer erhalten im Teil des Seminars einen Überblick über
– Verantwortungen und Organisationspflichten
– Präventive Maßnahmen zu Notfallszenarien
– Organisation einer geordneten Räumung
– Die Unterweisung beteiligter Personen im Rahmen der Notfallplanung

Das Seminar findet als Onlinekurs mit Live Unterricht statt. Der nächste Start ist am 11.06.2018.

Information und Anmeldung unter https://www.ebam.de/kurse/16839-notfallmanagement-und-veranstaltungssicherheit-kurzlehrgan/2018-06-11/

Über Akademie für Wirtschaft und Management

Die ebam Business Akademie bietet seit 1993 Aus- und Weiterbildungen sowohl berufsbegleitend als auch Vollzeit an. ebam Standorte sind München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Köln.

Das Schulungsangebot reicht von Tagesseminaren über Kurzlehrgänge bis hin zu mehrmonatigen Qualifizierungen. Interessierte finden Kurse, die auf IHK-Abschlüsse vorbereiten als auch ebam-interne Abschlüsse.

Das Qualitätsmanagementsystem der ebam Akademie ist nach AZAV zertifiziert, fast das gesamte Kursprogramm kann mit einem Bildungsgutschein besucht werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Akademie für Wirtschaft und Management
Steinerstr. 15 / Haus D
81369 München
Telefon: +49 (89) 548847-91
Telefax: +49 (89) 548847-99
http://www.ebam.de

Ansprechpartner:
Veronika Preissler
Telefon: +49 (89) 54884791
E-Mail: veronika.preissler@ebam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.