Die Provisorien-Erstellung ist ein fester Bestandteil der täglichen Arbeit in den Zahnarztpraxen und wird routiniert umgesetzt. Doch gerade bei alltäglichen Dingen lohnt es sich, die Routinen immer mal wieder auf den Prüfstand zu stellen und nach Optimierungen zu suchen, mit denen sich die Abläufe vereinfachen lassen sowie Zeit und Geld eingespart werden kann.  Im Webinar am 20.07. zeigt Kettenbach Dental mit einfachen Tipps und Tricks am Beispiel von Visalys® Temp, wie Provisorien immer, einfach und schnell gelingen. Für die Teilnahme können die Praxen sich jetzt kostenlos anmelden.

In einer einstündigen Veranstaltung zeigt und erklärt der erfahrene Zahntechniker der Firma Kettenbach Dental, Alexander Berner, Schritt für Schritt den Weg, angefangen von der Abformung bis hin zum fertigen Provisorium. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, bei jedem Arbeitsschritt Tipps zu geben, wie temporäre Restaurationen nahezu immer gelingen und die Abläufe in der Praxis optimiert werden können. So werden eingefahrene Routinen beleuchtet und mögliche Verbesserungen integriert. Das Webinar richtet sich an alle an der Provisorien-Erstellung Beteiligten in der Praxis, also sowohl an die Helferin als auch an den behandelnden Zahnarzt/die Zahnärztin. Hier sind alle Beteiligten gleichermaßen angesprochen, egal ob Anfänger oder sehr erfahren, die Tipps und Tricks sind vielfältig und direkt umsetzbar.

Die Webinare von Kettenbach Dental zu diesem Thema haben sehr positive Rückmeldungen der bisherigen Teilnehmer erhalten. Der Live-Charakter einerseits und die direkte Umsetzbarkeit der dargestellten, praxisnahen einzelnen Schritte andererseits machen dieses Webinar-Konzept spannend für alle Teilnehmer. Direkt im Anschluss an die Präsentation können die Teilnehmer ihre Fragen zum Thema Provisorien-Erstellung oder auch zu den Produkten Visalys® Temp für Provisorien und Silginat® für die Situationsabformung stellen. Für Antworten stehen neben dem Referenten Alexander Berner auch Ansprechpartner aus der Forschung & Entwicklung sowie dem Produktmanagement von Kettenbach Dental zur Verfügung.

Das nächste Webinar zum Thema „Tipps & Tricks der Provisorien-Erstellung“ findet am 20.07.2022 von 17 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert lediglich eine vorherige Online-Registrierung. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahme-Zertifikat. Weitere Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter +49 2774 70599 oder online unter www.kettenbach-dental.de/webinar.

Über Kettenbach Dental

Als mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Eschenburg, entwickelt Kettenbach Dental qualitativ hochwertige Materialien und innovative Lösungen für die Zahngesundheit. Diese setzen das Firmenmotto „Simply intelligent“ bestens um, da sie die Arbeitsabläufe in der Zahnarztpraxis intelligent vereinfachen. Alle Produkte werden in der hauseigenen Forschungsabteilung selbst entwickelt, produziert und international vermarktet – eben alles „Made in Germany“. Daraus sind prägende und marktführende Produktlinien wie Panasil®, Futar®, Identium® und Visalys® entstanden, die mit anwendungsrelevanten Alleinstellungsmerkmalen punkten. Langjährige, fortwährend optimierte und kundenorientierte, naturwissenschaftlich-chemische Forschung und Entwicklung sowie Herstellungserfahrung zählen zu den Kernkompetenzen von Kettenbach Dental. Verbriefte Qualität und Innovation wurde Kettenbach bereits 3 Jahre in Folge als Top Innovator ausgezeichnet und hat als eines der ersten Unternehmen im Dentalbereich die Zertifizierung nach der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) erhalten.

https://www.kettenbach-dental.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kettenbach Dental
Im Heerfeld 7
35713 Eschenburg
Telefon: +49 (2774) 705-0
Telefax: +49 (2774) 705-66
http://www.kettenbach-dental.de

Ansprechpartner:
Dr. Markus Knetsch
Communication Manager
Telefon: +49 (2774) 705-60
Fax: +49 (2774) 705-33
E-Mail: Markus.Knetsch@Kettenbach.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel