Starkes Netzwerk für Duisburg

Universitäres Wissen in die Praxis überführen, anwendungsorientierte Impulse für Forschung und Entwicklung geben – dafür steht der Förderverein der Universität Duisburg-Essen (UDE). Jetzt hat auch Caramba entschieden, sich aktiv am Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu beteiligen. Dr. Stefan Dietzfelbinger, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, zeigt sich über den Beitritt erfreut: „Ich heiße Caramba herzlich in […]

Weiterlesesn

SPEEDKongress Medical Healthcare

An drei Standorten findet gleichzeitig und untereinander vernetzt der SPEEDKongress „Medical  Healthcare“ statt, welcher für die gewaltigen Potenziale der Gesundheitswirtschaft für die Kunststoffhersteller sensibilisieren soll. Der kostenfreie SPEEDKongress wird am 20. Oktober 2020 live von jedem an jeden Ort (Berlin, Lüdenscheid, Villingen-Schwenningen) übertragen und ermöglicht sowohl die Präsenz- als auch eine Online-Teilnahme. Experten aus dem […]

Weiterlesesn

EPA-IEA-Studie: Innovationsschub in der Batterietechnik spielt Schlüsselrolle für die Energiewende – Asiatische Staaten sind Vorreiter im globalen Batterietechnik-Wettlauf

Erfindungen im Bereich der Stromspeicherung haben im letzten Jahrzehnt weltweit um jährlich 14 % zugenommen, wie aus einer gemeinsamen Studie des Europäischen Patentamts und der Internationalen Energieagentur hervorgeht Die Verfügbarkeit von Batterien und anderen Energiespeichern muss sich bis 2040 verfünfzigfachen, wenn die weltweiten Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele erreicht werden sollen Elektromobilität ist heute der Haupttreiber für Innovationen […]

Weiterlesesn

Virtuelle Verleihung des UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020

Die Wissenschaft steht in diesem Jahr in besonderem Maße im Fokus der Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist es, Informationen fundiert und gleichzeitig verständlich zu kommunizieren. Diesen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern, ist Ziel des vom Fraunhofer UMSICHT ausgelobten UMSICHT-Wissenschaftspreis. Die diesjährige Preisverleihung findet am 2. Oktober virtuell statt. Wir laden sie herzlich zu der […]

Weiterlesesn

Multi-Plot rüstet Textilien mit der HeiQ Viroblock Technologie aus

Als erfahrener Experte für textile Produktentwicklung und Microfactory seit 1990, hat Multi-Plot eine textile Beschichtungsanlage von Rimslow Mimaki und eine Imprägnieranlage für den Kampf gegen Corona in Betrieb genommen. Zusammen mit einem lokalen Partner produziert Multi-Plot zudem hochwertige OPMasken mit Zertifizierung nach EN 14683 Typ 2 mit optionaler antiviraler HeiQ Viroblock Technologie. Multi-Plot bieten Ihnen […]

Weiterlesesn

Dünnschicht-Keramik für Minibatterien

Forscher der Empa haben einen Meilenstein bei der Suche nach einem festen Elektrolyten, dem Leitmedium für künftige Festkörperbatterien, gemeistert. Dieses Material muss zum einen sehr gut leitfähig für Lithiumionen sein, zum anderen möglichst günstig industriell herstellbar. Ultradünne Schichten einer speziellen Keramik (chemisch Li7La3Zr2O12) sollen die Produktion von leistungsstarken Festkörperbatterien in naher Zukunft möglich machen. Lithium-Ionen-Akkus […]

Weiterlesesn

Kuros reaches milestone of 2,000 patients treated with MagnetOs bone graft

Strong adoption by spinal surgeons since U.S. launch in September 2019 Sales accelerating with over 2,000 patients treated to date Kuros Biosciences (SIX: KURN) today announced that over 2,000 patients have been treated worldwide with its MagnetOs bone graft, an alternative to the gold standard treatment of autograft. A substantial, and growing, number of clinically […]

Weiterlesesn

Intelligente Bremsbeläge diagnostizieren sich selbst: Sicher unterwegs mit integrierten Sensoren

Wer sich auf seine Bremsen verlassen kann, fühlt sich sicher im Autoverkehr. Noch angenehmer wäre es, die Bremsbeläge würden laufend melden, wie fit sie noch sind. Wie es gelingen kann, entsprechend intelligente Reibbeläge zu realisieren, haben Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Darmstadt vom Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF gemeinsam mit der LF GmbH & Co […]

Weiterlesesn

Vielversprechende Computersimulationen für Stellarator-Plasmen

Zur theoretischen Beschreibung der Turbulenz im Plasma von Fusionsanlagen des Typs Tokamak hat sich der im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching entwickelte Turbulenzcode GENE (Gyrokinetic Electromagnetic Numerical Experiment) bestens bewährt. Für die komplexere Geometrie der Anlagen vom Typ Stellarator erweitert, weisen die Computersimulationen mit GENE jetzt auf eine neue Methode hin, die Plasma-Turbulenz in Stellarator-Plasmen zu reduzieren. Dies könnte die Effizienz eines künftigen […]

Weiterlesesn

Ein Roboter zum Anziehen

Eine Maschine zum Anziehen, die am Körper befestigt und mit Strom aus den Nerven betrieben wird? Klingt nach Science Fiction, wird aber zum Beispiel in der Produktion bereits gerne eingesetzt. Denn das sogenannte Exoskelett hilft dabei, Belastungen abzufedern und beugt so Haltungsschäden vor, die bei schwerer körperlicher Arbeit entstehen können. Ein Forschungsteam des Robotiklabors der […]

Weiterlesesn