„Take Care!“ – Aktionswoche zur Attraktivität sozialer Berufe

Auf die Vielfalt sozialer Berufe macht die Diakonie in Deutschland bei der Aktionswoche „Take Care!“ vom 7. bis 13 Juni 2021 aufmerksam. Soziale Berufe sind viel mehr als Pflege. Die Hauwirtschafterin plant die Mahlzeiten in der Einrichtung und organisiert das Sommerfest. Der Arbeitserzieher hilft benachteiligten Menschen bei ihrem Start ins Berufsleben. Die Familienpflegerin springt ein, […]

continue reading

Lebenshilfe unterstützt Geschwister mit digitalem Netzwerk

Zum Welttag der Geschwister am 10. April macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe auf ihre Online-Plattform www.geschwisternetz.de aufmerksam. Rund 700 Geschwister von Menschen mit Behinderung nutzen bereits das digitale Netzwerk der Lebenshilfe und profitieren so von einem deutschlandweit einzigartigen Angebot. Wenn Kinder einen Bruder oder eine Schwester mit Behinderung haben, prägt das oft ihr ganzes Leben. In […]

continue reading

Versorgungslücken schließen

Die Versorgung von Menschen mit schwerer geistiger Behinderung oder mehrfacher Behinderung wird mit dem Eintritt in das Erwachsenenalter oft zum Problem. Während Kinder und Jugendliche in Sozialpädiatrischen Zentren umfassend und in der Regel über ihre gesamte Entwicklung betreut werden, mangelt es für geistig oder mehrfache behinderte Erwachsene vielfach an einer spezialisierten ambulanten Betreuung mit einem […]

continue reading

PFFD-Syndrom operieren und den Teufelskreis durchbrechen

Die knapp 3-jährige Filippa hat einen angeborenen proximalen Femurdefekt (PFFD-Syndrom). Dadurch ist ihr linkes Bein viel kürzer als das rechte. Das schränkt nicht nur den Lebensalltag des Mädchens massiv ein, sondern belastet die ganze Familie. Die Deutsche Lebensbrücke will Filippa helfen, später auf zwei gleich langen Beinen durch ein selbst bestimmtes Leben zu gehen. Das PFFD-Syndrom […]

continue reading

Allgemeinverfügung legt Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr fest

Die niedersächsische Corona-Verordnung sieht vor, dass Landkreise und kreisfreie Städte, deren Inzidenz über 100 liegt, weitergehende Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen zu treffen haben; ab einer Inzidenz von 150 ist das Instrument der Ausgangssperre vorgesehen. Auf dieser Grundlage wird die Region Hannover für einen befristeten Zeitraum eine nächtliche Ausgangssperre verfügen. Hintergrund sind eine anhaltend hohe […]

continue reading

Gesetzliche Beschäftigungsquote in Familienbehörde deutlich übertroffen

Im Jahr 2019 betrug die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen im öffentlichen Dienst bayernweit im Durchschnitt 5,56 Prozent. In der Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) mit Sitz in Bayreuth und Dienststellen in allen sieben Regierungsbezirken waren im Jahr 2019 15,37 Prozent der Beschäftigten schwerbehindert. Für das Jahr 2020 betrug die Beschäftigungsquote sogar 15,62 Prozent, eine neue Höchstmarke. […]

continue reading

Hygienekonzepte machen Behandlung sicher

Bei Patienten mit Schlaganfall, Herzinfarkt oder einer Krebserkrankung ist das Thema längst bekannt: Aus Angst vor dem Coronavirus werden Krankenhausaufenthalte vermieden, was schlimme Folgen haben kann. Für Bernd T., der sowohl an einer erworbenen geistigen als auch einer körperlichen Behinderung leidet, hätte es beinahe ein böses Ende genommen. Unnötigerweise, denn im Zentrum für Behindertenmedizin im […]

continue reading

Region plant zwölftägige nächtliche Ausgangssperre und Maskenpflicht

Vor dem Hintergrund der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen und angesichts einer schwankenden 7-Tages-Inzidenz plant die Region Hannover weitergehende Regelungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung soll am Donnerstag, 1. April 2021, in Kraft treten. Folgende Regelungen sind geplant: nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr innerhalb des gesamten Regionsgebiets für […]

continue reading

Kampagne Mietenstopp anlässlich des Housing Action Days: Preistreiberei auf dem Mietwohnungsmarkt sofort beenden«

Er ist der Protesttag gegen die extremen Auswüchse auf dem Wohnungsmarkt: Der “Housing Action Day“. Dieses Jahr machen Aktivist*innen am Wochenende des 27. und 28. März in vielen Ländern in ganz Europa auf die äußerst angespannte Lage auf den Mietmärkten aufmerksam. Auch in Deutschland führt ein aus den Fugen geratener Markt dazu, dass Menschen ihr […]

continue reading

­­­Kampagne Mietenstopp anlässlich des Housing Action Days

Er ist der Protesttag gegen die extremen Auswüchse auf dem Wohnungsmarkt: Der “Housing Action Day”. Dieses Jahr machen Aktivist*innen am Wochenende des 27. und 28. März in vielen Ländern in ganz Europa auf die äußerst angespannte Lage auf den Mietmärkten aufmerksam. Auch in Deutschland führt ein aus den Fugen geratener Markt dazu, dass Menschen ihr […]

continue reading