Neue Best-Practice-Broschüre veröffentlicht

An welcher Stellschraube müssen Unternehmen drehen, um Energie einzusparen und ihre CO2-Emissionen zu verringern? Antworten und Ideen gibt es in der neuen Best-Practice-Broschüre der Klimaschutz-Unternehmen, die unter dem Titel „Stellschrauben. Wie man den Klimawandel drehen kann" veröffentlicht wird: https://www.klimaschutz-unternehmen.de/… Die Vorreiter-Unternehmen zeigen in 37 Best-Practices, wie dies gelingen kann. Neben einem Interview mit DIHK-Präsident Dr. […]

Weiterlesesn

Eine sichere Fahrt – mit richtig angeschnallten Kindern

Verkehrsunfälle an sich sind tragisch genug. Wenn aber Kinder mit betroffen sind, ist es umso schlimmer – ganz besonders, wenn sie vermeintlich sicher im Kindersitz angeschnallt sind. Der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. (KS) erläutert die wichtigsten Gesichtspunkte rund um Kindersitze und sicheres Mitfahren von Kindern im Auto. Fakt ist: Bei einem Drittel aller Kindersitze werden bei der […]

Weiterlesesn

Mikroskopie: Proben und Objektive nanometergenau positionieren

In der Mikroskopie ist die exakte Positionierung von Proben und Objektiven die Voraussetzung um zuverlässig interpretierbare Bilddaten zu erhalten. In der neuen Broschüre „Nanopositioning for Microscopy“ gibt Physik Instrumente (PI) anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele einen Überblick über entsprechende Positionierlösungen. Von Routinemikroskopie über Höchstauflösende Mikroskopie bis zu Partikelstrahl- und Rasterkraftmikroskopie: überall spielt die Positionierung von Proben – […]

Weiterlesesn

Reiche und Arme begegnen einander

Das Diakonische Werk Württemberg beschreibt in einem Positionspapier, wie und warum sich die Diakonie für ein menschenwürdiges Leben armer Menschen einsetzt, und bezieht politisch Stellung. Armen Menschen gilt die besondere Aufmerksamkeit der Diakonie in Württemberg. Sie sieht es als ihre Aufgabe, Menschen in Not zu unterstützen und sich für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft einzusetzen. […]

Weiterlesesn

Finanzielle Hilfen für Unternehmer und Start-Ups

Öffentliche Förderprogramme sind ein wichtiger Baustein der Mittelstandsfinanzierung. Zinsvergünstigte Darlehen, Zuschüsse, Bürgschaften und Beteiligungen bieten eine solide Grundlage zur betriebsgerechten Finanzierung und sichern die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen. „Die Vielzahl an unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogrammen ist für Unternehmer, Start-ups und Existenzgründer kaum zu durchschauen. Sich in diesem Förder-Dschungel zurechtzufinden, dabei hilft die IHK […]

Weiterlesesn

Rundum Leckeres zum Fest mit 3D-Backformen der WE LOVE BAKING-Serie

In der Weihnachtszeit, wenn man es sich mit Freunden und der Familie gemütlich macht, entfaltet das Backen seinen ganzen Zauber. Die Weihnachtsbäckerei steht immer hoch im Kurs, und jede Familie pflegt ihre eigenen, liebgewonnenen Backtraditionen. Diesen Traditionen fügt STÄDTER einen neuen Trend hinzu: Die 3D-Backformen. Tanne, Schneemann und Santa Claus bilden als plastische Figuren mit […]

Weiterlesesn

Freie Wärme setzt auf Dialog

Sie möchten Ihre Kunden, Mitbürger und politischen Entscheider in kommunalen Gremien über individuelle, dezentrale Heizungstechniken und die Vorteile gegenüber zentralen Wärmenetzen informieren? Im Rahmen der Aktion „Freie Wärme – Dialog“ unterstützt Sie die Allianz Freie Wärme mit kostenfreien Hilfs- und Servicematerialien. Auf der Aktionswebsite unter www.freie-waerme.de gibt es Erstinformationen, kostenfreie Materialien-Downloads und viele Tipps, wie […]

Weiterlesesn

Vom Energieverteiler zum Datenmanager – der Schaltschrank im IoT und der Industrie 4.0

Wir stecken mitten in einer neuen Industriellen Revolution – der Industrie 4.0 in Verbindung mit dem IoT. Alles ist miteinander vernetzt und kommuniziert miteinander. Kommunikation ist ohnehin der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Umsetzung der digitalisierten Produktion. Diese komplexe Kommunikation der einzelnen Komponenten untereinander muss jedoch koordiniert gesteuertwerden, um einen reibungslosen Produktionsablauf zu garantieren. Der Schaltschrank als Koordinierungsstellemuss somit nicht mehr nur […]

Weiterlesesn

Neue Broschüre: Brandschutz inklusive – Feuerverzinken verlängert die Feuerwiderstandsdauer von Stahl

Der Korrosionsschutz durch Feuerverzinken verbessert die Feuerwiderstandsdauer von Stahl. Dies belegt ein aktuelles Forschungsprojekt der Technischen Universität München. Hierdurch sind zukünftig bei einer Fülle von Stahlbauten deutlich wirtschaftlichere Brandschutzlösungen durch Feuerverzinken möglich. Nicht selten verfehlen Stahlkonstruktionen ohne zusätzliche Brandschutzmaßnahmen eine geforderte Feuerwiderstandsklasse von R30 (früher F30), die im Brandfall für mindestens 30 Minuten eine funktionierende […]

Weiterlesesn