Hartmannbund fordert Umsetzung von individuellem Mutterschutz für Ärztinnen und Medizinstudentinnen

„Der Mutterschutz in Deutschland ist gut – aber nur dann, wenn Arbeitgeber ihn wirklich individuell gestalten. Mutterschutz nach Schema F hilft niemandem“, betont Dr. Dr. Galina Fischer, Sprecherin des Ausschusses Ärztinnen im Hartmannbund anlässlich des diesjährigen Frauentags. Arbeitgeber seien aus gutem Grund gesetzlich verpflichtet, eine individuelle Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes durchzuführen. "Personenbezogene Maßnahmen wie Umsetzung, Freistellung […]

continue reading

Lieferkettengesetz – neue Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2021

Lieferkettengesetz: Worauf sich deutsche Unternehmen ab 2023 einstellen sollten Das Bundeskabinett hat sich am 3. März 2021 auf den Entwurf des Sorgfaltspflichtengesetzes – bekannt als Lieferkettengesetz – geeinigt. Unternehmen müssen künftig innerhalb ihrer Lieferkette die Einhaltung der Menschenrechte sicherstellen. Die Regeln sind weniger streng als erwartet. Die Bußgelder für Vergehen sind hoch. Neue Broschüre: Steuerfreie Arbeitgeberleistungen […]

continue reading

Bedenkliche Entwicklung bei kommunaler Vergabe von Entsorgungsaufträgen für Alttextilien

Mit Sorge sieht der Fachverband Textilrecycling die aktuelle Entwicklung bei der Vergabe von Entsorgungsaufträgen für Alttextilien durch Kommunen in Deutschland an Unternehmen ohne Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb. Alttextilien sind hochwertige Materialien, die möglichst wiederverwendet werden und deren Erfassung, Transport und Behandlung höchster Sorgfaltspflicht unterliegen sollten. Da diese hauptsächlich durch haushaltsnahe Abgabe in den Wertstoffkreislauf gelangen, greift […]

continue reading

Zensur und Verfolgung in Polen

Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS in ver.di) verfolgt mit Zorn die zunehmende Zensur und Verfolgung von Schriftstellerinnen/Schriftstellern und Journalistinnen/Journalisten in Polen. Die Beschneidung der bürgerlichen Freiheitsrechte in dem Mitgliedsstaat der Europäischen Union verstößt gegen die Grundwerte der Gemeinschaft, wie sie in Artikel 2 des Maastrichter Vertrages festgelegt sind, und widerspricht damit den europäischen […]

continue reading

ABBAMANIA THE SHOW: SUPER TROUPER-Tour verlegt auf 2022

Leider macht es die anhaltende Situation, bedingt durch die COVID-19-Pandemie in Deutschland, Österreich und der Schweiz, für alle Beteiligten unmöglich, die für April/Mai 2021 geplanten „ABBAMANIA THE SHOW“-Termine durchzuführen. Aus diesem Grund werden die aus dem Mai 2020 ins Frühjahr 2021 verlegten Termine, erneut in das Frühjahr 2022 verlegt. Der neue Termin für die Kölner […]

continue reading

51. Gebietsweinkönigin für die Saale-Unstrut Weinregion gesucht

Der Monat März steht nicht nur für den Einzug des Frühlings, sondern bringt auch alljährlich die Ausschreibung der Stelle der Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut mit sich. Nachdem im vergangenen Jahr durch die aktuelle Situation die amtierende Weinkönigin Annemarie Triebe ihre Amtszeit verlängerte, sucht der Weinbauverband nun nach einer Nachfolgerin. Aus den Händen der amtierenden 50. Weinkönigin […]

continue reading

Keine gute Idee: PIN als „Telefonnummer“ tarnen

Die girocard gehört zu den sichersten und bequemsten Zahlungsmitteln in Deutschland. Kommt die Karte abhanden, ist eine sofortige Sperrung Pflicht. Zwar kommen ab dem Zeitpunkt der Sperrung Banken und Sparkassen in der Regel in vollem Umfang für mögliche finanzielle Schäden auf, doch Vorsicht: Wer grob fahrlässig handelt, läuft Gefahr, selbst auf dem Schaden sitzen zu […]

continue reading

Relative Mehrheit der Bürger erwartet keinen Rentenwahlkampf

44 Prozent der Deutschen gehen nicht davon aus, dass die Rente ein vorherrschendes Thema im diesjährigen Bundestagswahlkampf sein wird. Das ergab eine Befragung von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), nachdem bereits mehrere Parteien noch vor Beginn des eigentlichen Wahlkampfes zum Teil sehr detaillierte Pläne für Rentenreformprojekte vorgestellt haben. Dieser Befragung […]

continue reading

Campingwirtschaft enttäuscht über Bund-Länder-Beschlüsse

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. kritisiert die Ergebnisse der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. BVCD-Präsident Dr. Gunter Riechey zu den gestrigen Beschlüssen: "Dass die Camping- und Wohnmobilstellplätze in den vorgelegten fünf Öffnungsschritten keine Berücksichtigung finden, ist für unsere Branche nicht nachvollziehbar und bringt […]

continue reading