Spedition Bode übernimmt 25 IVECO S-WAY NP

Die Spedition Bode GmbH und Co. KG aus Reinfeld in Schleswig-Holstein setzt auf 25 neue IVECO S-WAY NP mit LNG-Antrieb in ihrem Fuhrpark. Bode betreibt schon seit Jahren aktiven Umweltschutz zur Reduzierung der Schadstoffbelastung. Einen großen und wesentlichen Beitrag leisten dabei neben einer eigenen Photovoltaikanlage, Schulung der Mitarbeiter für eine verbrauchsoptimierte Fahrweise und multimodal einsetzbare […]

continue reading

Webasto spendet den Skippern des außergewöhnlichen Segelrennens Vendée Globe ein wenig Wärme

Zurzeit stellen sich die 33 Teilnehmer des diesjährigen Segelrennens „Vendée Globe“ der Herausforderung, schnellstmöglich non-stop und allein einmal um die Welt zu segeln. Vendée Globe startet alle vier Jahre in Sables d’Olonne (Frankreich) und führt fast 45.000 Kilometer um Kap Horn und das Kap der guten Hoffnung herum einmal um die Welt und durch die […]

continue reading

Diesel-Richter Dr. Fabian Richter Reuschle soll im Abgasskandal kaltgestellt werden

Der Justizskandal rund um den Diesel-Richter Dr. Fabian Richter Reuschle am Stuttgarter Landgericht erfasst jetzt auch das Oberlandesgericht Stuttgart. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH lehnt mit Schreiben vom 4. November 2020 den kompletten 16a Senat aufgrund der Besorgnis der Befangenheit ab (Az. 16a U 186/19) – und das in 100 Verfahren. Es […]

continue reading

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor betreffen knapp 42 Millionen Fahrzeuge weltweit

In Großbritannien wird über ein auf 2030 vorgezogenes Zulassungsverbot für Benziner und Diesel nachgedacht. In China will man sich für diesen Schritt dagegen bis 2060 Zeit lassen. Vor fünf Jahren hat sich die ZEV Alliance zusammengefunden. Ein Bund von Nationen und Staaten, der den Verkehr bis spätestens 2050 klimaneutral stellen will. Was nach aktueller Lesart […]

continue reading

Erster Volvo FE Electric für München

Mit dem Volvo FE Electric wurde das erste vollelektrische Serienfahrzeug in der Stadt München übergeben. Es soll zu der Verbesserung der Luftreinheit und Reduzierung des Verkehrslärms beitragen. Der Volvo FE Electric mit Abrollkipper für den Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) ist in Bayern der erste vollelektrische LKW, der die Abfallentsorgung unterstützt und der erste seiner Art in […]

continue reading

Milliarden für schädliche Fahrzeuge und kein ÖPNV-Gipfel in Sicht

Beim Autogipfel am Dienstag hat sich die Bundesregierung auf weitere Milliarden für die Förderung dreckiger Hybride und Diesel-Lkw geeinigt. Umwelt und Verkehrssicherheit bleiben weiter auf der Strecke. Changing Cities fordert ein grundlegendes Umdenken im Mobilitätssektor. Die Bundesregierung zeigt erneut, wie wenig sie bereit ist, die dringend notwendige Verkehrswende in Angriff zu nehmen. Milliarden werden in […]

continue reading

Shell: Unsere Tankstellen bleiben noch lange

Trotz des aktuellen Elektrobooms erwartet Shells Tankstellenchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Jan Toschka, keinen Einbruch der Nachfrage nach Benzin und Diesel. Dafür sei der Anteil der Elektroflotte noch auf Jahre viel zu klein, sagte Toschka im Gespräch mit der Zeitschrift auto motor und sport. „Wir glauben, dass es Benzin und Diesel noch jahrzehntelang geben […]

continue reading

Vollelektrischer eActros jetzt in der Region Karlsruhe: Inapa Deutschland GmbH testet E-Lkw von Mercedes-Benz im Papiergroßhandel

Inapa startet Praxiserprobung des batterieelektrischen Mercedes-Benz eActros. 25-Tonnen eActros beliefert Druckereien im Großraum Karlsruhe mit Papierprodukten. Geplante Serienproduktion des eActros ab 2021 im Mercedes-Benz Werk Wörth am Rhein. Der batterieelektrische Mercedes-Benz eActros startet mit einem weiteren Praxistest: bei Inapa Deutschland in Ettlingen. Das führende Papiergroßhandelsunternehmen setzt den schweren E-Lkw für die Verteilung von Papier an […]

continue reading

Audi AG haftet auch nach Bekanntwerden des Abgasskandals

Für Verbraucher, die nach dem Bekanntwerden des Diesel-Abgasskandals bei der VW AG ein Fahrzeug gekauft haben, gibt es neue Hoffnung, ihre Ansprüche auf Schadensersatz vor Gericht durchzusetzen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte in seinem VW-Urteil vom 30. Juli 2020 zwar die Meinung vertreten, dass nach der Veröffentlichung der Ad-hoc-Mitteilung der Volkswagen AG am 22. September 2015 […]

continue reading