„Energiepolitik in Trippelschritten reicht nicht“

Mit der heutigen ersten Lesung startet das parlamentarische Verfahren zum EEG 2021. Die NATURSTROM AG weist auf die große Chance hin, mit dieser Novelle die energiepolitischen Weichen entscheidend in Richtung Klimaschutz und einer zukunftsfähigen Energieversorgung zu stellen. Der Regierungsentwurf müsse dafür aber entscheidend nachgebessert werden. „20 Jahre, nachdem das EEG als Parlamentsgesetz die Energiewende entscheidend […]

Weiterlesesn

BUND: Castor-Transporte nach Biblis unverantwortlich

Ungeachtet der erheblichen Sicherheitsmängel in Biblis ist erneut ein Castor-Transport mit sechs Behältern hochradioaktiver Abfälle aus der britischen Wiederaufbereitungsanlage Sellafield auf dem Weg in das hessische Zwischenlager. Der Umgang mit dem Atommüll erscheint im Lichte der Corona-Krise noch verantwortungsloser. Es wird hier leichtfertig die Gesundheit von Sicherheitskräften sowie Demonstrierenden aufs Spiel gesetzt, kritisiert der Bund […]

Weiterlesesn

Bayerns größter Solarpark speist ersten Solarstrom ins Netz

Die ersten 30 MWp des Solarparks Schornhof bei Ingolstadt in Bayern gehen heute ans Netz. Der Solarpark Schornhof ist der größte zusammenhängende Solarpark Bayerns. Auf einer Fläche von rund 150 Hektar wird eine installierte Leistung von insgesamt 120 MWp errichtet. Die Fertigstellung des Solarparks ist für das erste Quartal 2021 geplant. Aufgrund der Größe des […]

Weiterlesesn

Bioenergie im EEG an Klimazielen ausrichten: Branche setzt auf parlamentarisches Verfahren

Heute findet im Bundestag die erste Lesung zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) statt. Aus Sicht der Bioenergieverbände biete das somit beginnende parlamentarischen Verfahren im Bundestag die entscheidende Chance, die Bioenergie jetzt für Energiewende und Klimaschutz zu stabilisieren. Oberste Priorität sei dabei vor allem die Festlegung von Ausschreibungsvolumina für Biomasse und Regelungen, die den Klimazielen Rechnung […]

Weiterlesesn

WebKonferenzen zu dezentraler Energieversorgung und Power Purchase Agreements

Deutschland hat vor einigen Dekaden den Weg der Energiewende eingeschlagen. Nun gilt es diese nachhaltig zu gestalten. Eine Möglichkeit bietet die dezentrale Ausrichtung mit verbrauchernahen Erzeugungsanlagen. Mieterstrommodelle oder regionale Stromdirektvermarktungsportale können hierbei auch Menschen ohne eigene Stromerzeugung an der regionalen Energieversorgung beteiligen. Die Ausgestaltung unterliegt jedoch politisch-rechtlichen Rahmenbedingungen, die noch einige Unsicherheiten bergen. Zudem werden […]

Weiterlesesn

Erste Lesung der EEG-Novelle: Verbände fordern Stärkung der Bürgerenergie

Anlässlich der heutigen ersten Lesung der EEG-Novelle im Bundestag fordern Energie- und Umweltverbände eine Stärkung der Bürgerenergie. Nur mit einem ambitionierten Ausbau der erneuerbaren Energien und einer umfassenden Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger seien die Klimaziele der Bundesregierung und des Pariser Abkommens noch erreichbar, so der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Bundesverband […]

Weiterlesesn

DENEFF und B.KWK zu EEG: Blindheit für Stromverbrauch behindert Energiewende

Am morgigen Freitag wird im Bundestag eine Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) debattiert. Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e. V. (B.KWK) monieren, dass im EEG Fragen der Energieerzeugung geregelt werden, ohne dabei die Energienachfrage im Blick zu haben. Tatsächlich behindere das EEG an mehreren Stellen sogar die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen […]

Weiterlesesn

EEG-Novelle: Appell an die baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten

Anlässlich der am 30.10.2020 stattfindenden ersten Lesung der EEG-Novelle im Bundestag haben sich der Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Oskar Vogel, und der Geschäftsführer des Solar Clusters Baden-Württemberg, Franz Pöter, in einem Brief an die baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten gewandt und erklären: „Die Photovoltaik ist für eine sichere, klimafreundliche Energieversorgung gerade für den Südwesten Deutschlands von zentraler […]

Weiterlesesn

Ladesäule für Elektroautos in Burk

In der Wiesether Straße (Ecke Festenburgstraße) können bereits seit dem Sommer Elektroautos mit regionalem Ökostrom geladen werden. Bürgermeister Georg Held hat die neue Ladesäule nun auch offiziell in Betrieb genommen. Die symbolische Übergabe durch Markus Prokopczuk, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE erfolgte am Mittwoch, 28. Oktober 2020. Die Ladesäule der N-ERGIE verfügt über […]

Weiterlesesn