SALytic Invest Ausblick 2021: Ab dem Frühjahr stärkste Konjunkturbelebung seit der Nachkriegszeit

Der Vermögensverwalter SALytic Invest rechnet ab dem zweiten Quartal 2021 mit einer der stärksten Konjunkturbelebungen der Nachkriegszeit, was weitere Kurssteigerungen bei Risikoassets impliziert. Ab dem Sommer 2021 dürfte jedoch das Kapitalmarktumfeld im Zuge einer einsetzenden Diskussion über den potentiellen Ausstieg der Notenbanken aus der ultraexpansiven Geldpolitik sowie ansteigender Inflation volatiler werden. Diese Meinung vertreten die […]

continue reading

Die EZB sollte bekräftigen, dass „Fiskalpolitik“ die Antwort ist!

Am 21. Januar findet die Pressekonferenz der EZB statt. Die Erwartungen an das EZB Meeting sind niedrig nach den Ankündigungen im Dezember (Ausweitung des Pandemic Emergency Purchase Programms (PEPP), neue Bedingungen für gezielte längerfristige Refinanzierungsgeschäfte (TLTRO) etc.): Christine Lagarde wird wahrscheinlich eine sehr akkommodierende Haltung beibehalten, jedoch keine Änderung der geldpolitischen Instrumente der EZB ansprechen. […]

continue reading

Armutsfalle deutsches Geldvermögen – ein Plädoyer für die Aktie

Die Struktur der Vermögen in Deutschland ändert sich seit vielen Jahren kaum: Deutschland ist ein Volk der Mieter und Kontensparer und nicht der Eigentümer und Investoren. „Dominierende 75 % des Geldvermögens sind in nominalen Werten angelegt, d. h. in Sparbüchern, Festgeldern und mehrheitlich in Zinspapiere investierende Lebensversicherungen. Lediglich 25 % des Geldvermögens haben über Aktien, […]

continue reading

Öffentliches Konsultationsverfahren der EZB zum digitalen Euro endet mit Rekord an Rückmeldungen

. • Online-Umfrage ergab mehr als 8 000 Antworten • Datenschutz, Sicherheit und europaweite Verfügbarkeit sind für Europas Bürgerinnen und Bürger von höchster Priorität • Eingehende Analyse wird im Frühjahr noch vor der Entscheidung über möglichen Projektstart veröffentlicht Die Europäische Zentralbank (EZB) hat gestern ihr öffentliches Konsultationsverfahren zum digitalen Euro abgeschlossen und wird nun die […]

continue reading

alstria erwirbt Bürogebäude in Frankfurt und Düsseldorf

Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN: DE000A0LD2U1) gibt den Ankauf von zwei Büroimmobilien in zentralen Lagen von Düsseldorf und Frankfurt in zwei unabhängigen Transaktionen bekannt. Das Bürogebäude in Düsseldorf in der Corneliusstraße 36 verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 3.100 qm. alstria erwarb das Objekt vom Vorbesitzer, einem Firmeninhaber, für einen Gesamtpreis von […]

continue reading

Euro-Geldmarktstatistik: siebte Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2020

  Der tagesdurchschnittliche Umsatz der Geldaufnahme im unbesicherten Segment sank von 135 Mrd € in der sechsten Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2020 auf 129 Mrd € in der siebten Mindestreserve-Erfüllungsperiode. Der gewichtete durchschnittliche Tagesgeldsatz für Geldaufnahmetransaktionen im unbesicherten Segment blieb am Gesamtmarkt mit -0,54% stabil und erhöhte sich am Interbankenmarkt von -0,57 % auf -0,56 %. Der tagesdurchschnittliche […]

continue reading

IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise

Deutschland kann im neuen Jahr trotz des aktuellen Lockdowns auch wirtschaftlich langsam aus der akuten Corona-Krise kommen. Allerdings wird das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2021 immer noch unter dem Niveau von 2019, vor dem Einbruch durch die Pandemie, liegen. Zudem ist Voraussetzung dafür neben wirksamen Impfungen eine weiterhin aktive Wirtschaftspolitik. Wenn die Politik den enormen Investitionsbedarf […]

continue reading

Wochenrückblick KW 51 – 2020 – Welcome Everything-Bubble!

Die Geldschleusen werden weit geöffnet! Deshalb sind flächendeckend steigende Kurse zu beobachten! Egal ob Standardaktien, Rohstoffe, Rohstoffaktien oder Bitcoin, alles explodiert trotz des neunen harten ‚Lockdowns‘. Die begrenzte Laufzeit, in die noch Feiertage integriert sind, entspannen die Lage scheinbar, weshalb die Investoren dieses Event nicht sonderlich spielen. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, obendrein erweitert die […]

continue reading

Notenbanken: Fed setzt auf Selbstheilung

In der Hoffnung, dass sich mit einem Impfstoff die wirtschaftliche Erholung deutlich beschleunigt, hat die US-Notenbank auf ihrer letzten Zinssitzung in diesem Jahr auf Zeit gespielt und die Anleihekäufe nicht erhöht. Die Geldpolitik bleibt zwar ultra-expansiv, neue Maßnahmen gibt es aber nicht. Im Gegensatz zur Eurozone vertrauen die US-amerikanischen Notenbanker auf einen schnellen Aufschwung durch […]

continue reading

PEPP geht in die Verlängerung

In einer an Veröffentlichungen armen Woche stand die EZB im Fokus der Marktteilnehmer. Die Laufzeit des Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) wurde bis mindestens Ende März 2022 verlängert, gleichzeitig wurde das Volumen um 500 Milliarden Euro auf 1.850 Milliarden Euro aufgestockt. Außerdem gibt es neue, zielgerichtete Refinanzierungsgeschäfte (TLTRO), bei denen sich die Banken für bis […]

continue reading