Landverkehrsweg aus China aus Sicht von AsstrA

Der Warenstrom auf dem neuen Seidenweg nimmt ständig zu. Besonders aktiv entwickelt sich die Richtung «China – Europäische Union», wo intermodaler Transport dominiert. Und dafür gibt es mehrere Voraussetzungen. Heute werden 96% von Container aus China über See transportiert. Diese Warenlieferung ist daher die günstigste, obwohl es länger als mit jedem anderen Verkehrsmittel dauert. Jedoch, […]

Weiterlesesn