Ausbildung in der Krise wird belohnt

Betriebe, die in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen waren, aber dennoch ihr Ausbildungsniveau aufrechterhalten oder gar erhöhen, können nun Zuschüsse aus dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ beantragen. Die Antragsstellung für die Ausbildungsprämie, die ein wesentliches Element des Bundesprogramms ist, erfolgt über die Arbeitsagentur. Die hierzu erforderlichen Bescheinigungen stellt die Handwerkskammer für ihre Mitgliedsbetriebe aus. „Wir […]

Weiterlesesn

Ausbildungsprämie ist gestartet

Die vom Bund lange angekündigte Ausbildungsprämie ist Anfang August gestartet. Ab sofort können Ausbildungsbetriebe, die stark von der Coronakrise betroffen sind, unter bestimmten, eng gefassten Voraussetzungen einen Zuschuss pro neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag erhalten. „Vor der Antragsstellung sollten Betriebe aber genau prüfen, ob sie antragsberechtigt sind“, mahnt Wolfram Seitz-Schüle, Geschäftsführer der Handwerkskammer Freiburg. „Grundsätzlich darf beispielsweise […]

Weiterlesesn

Meisterprämie 2020

Handwerkerinnen und Handwerker, die in diesem Jahr erfolgreich ihre Meisterprüfung abgelegt haben, können seit dem 1. Mai einen Antrag auf Gewährung einer Meisterprämie in Höhe von 1.500 Euro stellen. Die Meisterprämie des Landes Baden-Württemberg trägt zur notwendigen Fachkräftesicherung bei und soll die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung unterstreichen. Meisterinnen und Meister, die ihre Prüfungen […]

Weiterlesesn

Notfallordner für Handwerksunternehmen

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Ein Inhaber eines Handwerksbetriebs kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Plötzlich und unerwartet und nicht vorhersehbar. Wer übernimmt in einem solchen Fall dann die Leitung des Unternehmens? Wie werden die Zuständigkeiten im Betrieb aufgeteilt? Wo finden sich wichtige Unterlagen oder Passwörter? Damit das Unternehmen in einer solchen Situation nicht […]

Weiterlesesn

Handwerks-Präses: Handwerker sollen zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen

HWK-Präses begrüßt Bundesprogramm zur Unterstützung von Ausbild-ungen, auch wenn der Ausbildungsvertrag vorher abgeschlossen wurde. Am 1. August hat das neue Ausbildungsjahr begonnen, doch angesichts der Corona-Pandemie mit Schul- und Unterrichtsausfall und abgesagten Berufsmessen haben sich viele Schulabgänger nicht beworben.  Entsprechend sind in vielen Betrieben Ausbildungsplätze nicht besetzt. Allein im Bereich des Bremischen Handwerks startet das […]

Weiterlesesn

Ausbildungsprämie: Antragsstellung jetzt möglich

Das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen finanzielle Unterstützung, die in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen waren aber dennoch ihr Ausbildungsniveau aufrechterhalten oder gar erhöhen. Die Antragsstellung der Ausbildungsprämie ist ab sofort über die Arbeitsagentur möglich. Die Handwerkskammer Region Stuttgart steht Handwerksunternehmen bei der Antragsstellung beratend zur Seite und stellt die erforderlichen […]

Weiterlesesn

Auch Handwerksbetriebe arbeiten digital

Handwerksbetriebe stehen der Digitalisierung offen gegenüber und treiben sie voran. Sie tun das oft punktuell und oft ohne ganzheitliche Digitalisierungsstrategie. Das zeigt das Forschungsprojekt ‚Digitalisierungsbarometer für das Bau- und Ausbauhandwerk in Baden-Württemberg‘. Im Rahmen der Studie sind Betriebsinhaber der Bau- und Ausbauhandwerke befragt worden, das sind im Gebiet der Handwerkskammer Ulm zum Beispiel rund 620 […]

Weiterlesesn

Ronja Günter ist Lehrling des Monats August

Die Handwerkskammer Reutlingen hat Ronja Günter aus Baiersbronn im August als „Lehrling des Monats“ ausgezeichnet. Die 21-Jährige wird bei der Günter Holzbau GmbH im dritten Lehrjahr zur Zimmerin ausgebildet. Schon relativ früh stand für Ronja fest, dass sie eine Ausbildung zur Zimmerin macht. Nach dem Abitur und einem FSJ hat sie sich für das „Biberacher […]

Weiterlesesn

Ein Viertel der Lehrstellen noch frei

Das Handwerk braucht Nachwuchs, doch viele Ausbildungsplätze sind unbesetzt. Allein die Lehrstellenbörse des Bremer Handwerks verzeichnet 200 freie Ausbildungs- und 110 Praktikumsplätze als Einstieg in einen Beruf. Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr, doch in vielen Bremer Handwerksbetrieben sind Ausbildungsplätze nicht besetzt. Der Grund: Im Bremischen Handwerk sind gegenüber dem vergangenen Jahr bislang etwa […]

Weiterlesesn

Nach Zick-zack-Kurs zum Traumberuf: Andreas Ribbecke ist Azubi des Monats Juli

Andreas Ribbecke hat sich endlich seinen beruflichen Kindheitstraum erfüllt. Der 29-jährige lässt sich nunmehr im zweiten Lehrjahr zum Karosserie- und Fahrzeugmechaniker in der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechniker ausbilden. Sein Ausbildungsbetrieb, die Höricke meine Werkstatt GmbH ist froh, dass der Zossener den Weg zu ihm gefunden hat, denn gewonnen hat der KfZ-Betrieb ein echtes Juwel. Für sein vorbildliches […]

Weiterlesesn