Der Ost-Ausschuss zur Entwicklung des deutschen Osthandels

Der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Oliver Hermes zur Entwicklung des deutschen Osthandels in den ersten drei Quartalen 2020: „Mit einem soliden Ergebnis im dritten Quartal 2020 konnte der deutsche Osthandel die Corona-bedingten Rückstände gegenüber dem Vorjahr etwas verringern: Hatte der  Handelsumsatz mit den 29 Ost-Ausschuss-Ländern nach dem ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum noch um 14,6 Prozent im Minus […]

continue reading

4SC AG: 4SC AG beschließt die Ausgabe neuer Aktien mit erwartetem Erlös von ungefähr EUR 7,5 Millionen

Der Vorstand der 4SC AG ("4SC") (4SC, FSE Prime Standard: VSC) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Durchführung einer Kapitalerhöhung für die Finanzierung der weiteren Entwicklung ihres Medikamentenprogrammes beschlossen. Dazu wird eine Erhöhung des Grundkapitals aus genehmigtem Kapital von EUR 45.972.769 um EUR 4.597.276 auf EUR 50.570.045 durch die Ausgabe von 4.597.276 neuen Stückaktien, […]

continue reading

E.ON schließt die Übertragung von innogy Anleihen in Höhe von rund 11,5 Milliarden Euro erfolgreich ab

Inhabern von innogy Anleihen wurde E.ON SE als neuer Schuldner oder Garant angeboten 99,95 Prozent aller innogy Anleihen wurden erfolgreich in Deutschlands bisher größtem Liability Management übertragen E.ON hat jetzt die Finanzierungsaktivitäten von innogy im Rahmen des Integrationsprozesses vollständig zentralisiert Nach dem Start von Deutschlands größtem Liability Management im August 2020 hat E.ON nun die […]

continue reading

Agri Terra’s Carsten Pfau: „Covid beweist, dass Landwirtschaft immer läuft“

. Agri Terra verbindet deutsche und südamerikanische Mentalität „Wir investieren seit Jahren in die Landwirtschaft, dabei insbesondere in Zitrusfrüchte, Rinderzucht und Gemüseproduktion in Paraguay, was uns in Deutschland schon ein wenig exotisch erscheinen lässt. Wir betreiben dieses Geschäft privat schon seit 25 Jahren und haben sehr zuverlässige Partner vor Ort, die mit der traditionellen Landwirtschaft […]

continue reading

Drehstart DIE LETZTE AUSGABE (AT)

Ein Brand in der Sozialbausiedlung Gutenberg einer mittelgroßen Stadt fordert drei Todesopfer. Maren Gehrcke, Journalistin beim „Tagesanzeiger“, recherchiert die Hintergründe, als ihr ein Unbekannter Informationen anbietet. Hinter dem Brand stehen ein dubioser Kredit, ein Verkauf und ein millionenschwerer Plan. Reich werden Investoren und Vermittler, es zahlen der Steuerzahler und die Bewohner der Gutenberg, manche mit […]

continue reading

„Coronahilfen für Start-ups“ kommen an – IBB zieht positive Zwischenbilanz

Über 18,8 Mio. EUR an Finanzierungszusagen für 34 Start-ups Weitere 159 Anträge in Bearbeitung Verlängerung des Programms bis 30. Juni 2021 in Vorbereitung Nach rund drei Antragsmonaten zieht die Investitionsbank Berlin (IBB) eine positive Zwischenbilanz der „Coronahilfen für Start-ups“. Bereits 18,8 Mio. EUR an Finanzierungszusagen konnten in den verschiedenen Bausteinen erzielt werden. Insbesondere die IBB-Tochter […]

continue reading

Appetit auf mehr: IFFA 2022 erweitert ihren Fokus

Neben ihrem traditionellen Schwerpunkt Fleisch öffnet sich die IFFA ab 2022 den alternativen Proteinquellen. Mit dem neuen Untertitel „Technology for Meat and Alternative Proteins“ greift die internationale Leitmesse die rasante Marktentwicklung bei Fleischalternativen und den dahinter stehenden Herstellungsprozessen auf. Damit bietet sie der globalen Nahrungsmittelbranche eine Plattform für Innovation und Vernetzung. Die IFFA, Weltleitmesse für […]

continue reading

Drei Faktoren könnten Marktkorrektur auslösen

Das öffentliche Leben und die Wirtschaft sollten sich bis zum 1. Halbjahr 2021 normalisieren – drei Faktoren könnten jedoch bis dahin eine Marktkorrektur auslösen. Dazu gehören ein Wiederaufflammen der Corona-Erkrankungen, die Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China durch Präsident Trump in den verbleibenden Monaten seiner Amtszeit sowie weitere Anzeichen in den kommenden Wochen, […]

continue reading

Haus & Grund Kiel kritisiert falsch geführte Wohnungsraumdebatte

Einen Diskurs zu führen, ist für sich genommen erst einmal eine gute Sache. Deshalb darf das Ansinnen des Kieler Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum, eine politische Grundsatzdebatte anzustoßen (siehe den Zeitungsartikel vom 20. November 2020 in den Kieler Nachrichten), nicht vorverurteilt werden. Das hat dieser Tage in anderen Themen schließlich Hochkonjunktur. Begrüßenswert ist zudem die Kritik […]

continue reading