Informativer BGV-Ratgeber zu Darmkrebs: Durch Darmspiegelung weniger Darmkrebserkrankungen und Todesfälle

Viele Menschen nehmen das Angebot zur gesetzlichen Darmkrebsvorsorge nicht wahr. Dabei gehört die Darmspiegelung (Koloskopie) zu den wirksamsten Krebsvorsorge-untersuchungen überhaupt. Sie senkt drastisch das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken oder zu sterben. Dies belegt eine aktuelle Studie* des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). Danach reduzieren Koloskopien das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, um 60 Prozent und die […]

continue reading

Stress.Lass.Nach.

Home-Schooling, Existenzängste, soziale Distanz – die Corona-Pandemie hat bei vielen das Fass des Aushaltens zum Überlaufen gebracht. Überlastung und dauerhafte Erschöpfung sind die Folge. Psychische Erkrankungen sind mittlerweile der zweithäufigste Krankheitsgrund. Damit Menschen ihre eigenen psychischen Belastungen und Grenzen besser wahrnehmen und offen darüber sprechen können, starteten mehrere Bundesministerien im Oktober 2020 mit einem breiten […]

continue reading

Betriebskrankenkassen begrüßen Klarstellung zur steuerlichen Behandlung der betrieblichen Gesundheitsförderung

Die Betriebskrankenkassen begrüßen die „Umsetzungshilfe“ des Bundesfinanzministeriums, das Klarheit über die Voraussetzungen für die Einkommensteuerfreiheit von Arbeitgeberleistungen zur individuellen verhaltensbezogenen Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung schafft. Die betriebsinterne Gesundheitsförderung ist jetzt weitestgehend zertifizierungsfrei gestellt – insbesondere, wenn die Leistungen Bestandteil eines betrieblichen Gesundheitsförderungsprozesses sind. Zudem erläutert die Umsetzungshilfe die neuen Steuerbefreiungsgrundsätze anhand von Beispielen. „Diese Entscheidung […]

continue reading

Tablets, Sensoren & Co – technische und digitale Hilfen für das Leben mit Demenz

Digitale Helfer wie Navigationssysteme, Erinnerungsfunktionen auf dem Smartphone oder sensorgesteuerte Beleuchtung und Sicherheitsabschaltungen gehören zu unserem Alltag. Richtig eingesetzt können sie auch Menschen mit Demenz dabei helfen, länger selbstbestimmt zu leben, und gleichzeitig die dafür notwendige Sicherheit erhöhen. Eine neue Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) informiert über die vielfältigen Möglichkeiten, die digitale Anwendungen bieten. Während […]

continue reading

Ein Pieks für die elektronische Patientenakte

Seit Jahresbeginn stellen Krankenkassen in Deutschland ihren Versicherten eine persönliche elektronische Patientenakte (ePA) zur Verfügung. AOK PLUS-Versicherte haben über die App "AOK Mein Leben" Zugang zu ihrer ePA. Noch sind die Akten recht dünn, neben Notfalldaten und Medikationsplänen müssen Patienten ihr Dokumente, Arztbriefe, Befunde noch selbst hochladen. Doch das Großprojekt wächst weiter: In den kommenden […]

continue reading

Krankenhausplanung – plant der Bund demnächst mit?

Weltweit sei Deutschland eines der wenigen Länder, deren Gesundheitssystem in der Pandemie bisher zwar belastet, aber nicht überlastet gewesen sei. Das konstatierte am Montag dieser Woche Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor den rund 500 Teilnehmern der 63. Jahrestagung des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands, die Corona-bedingt digital stattfand. Deutschland verfüge über eine robuste, resiliente Struktur sowohl ambulant […]

continue reading

Kooperation für digitale Impulse in der Krankenhausversorgung: Betriebskrankenkassen und Universitätskliniken unterzeichnen Vereinbarung

Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) und der BKK Dachverband (BKK DV) haben eine Kooperationsvereinbarung für eine enge Zusammenarbeit getroffen, damit Universitätskliniken und Betriebskrankenkassen vor Ort digitale Lösungen voranbringen können. Ziel ist es, die Qualität und Effizienz der Patientenversorgung zu verbessern und zusätzlich die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen, Versicherten und […]

continue reading

Baden-Württemberg: Meilenstein in der Behandlung krebskranker Menschen

Die Krankenkassen und ihre Verbände des Landes haben sich mit den Universitätskliniken Tübingen, Ulm, Freiburg und Heidelberg über die vertraglichen Rahmenbedingungen zu den Zentren für Personalisierte Medizin (ZPM) und deren Vergütung geeinigt. Nach intensiven Verhandlungen konnte die Vergütung der im Rahmen der ZPM-Behandlung stattfindenden umfangreichen Molekularen Diagnostik und deren Bewertung im interdisziplinären Molekularen Tumorboard, die […]

continue reading

COVID-19, Multiple Sklerose, Impfen

Am Dienstag, den 4. Mai 2021, lädt AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V., ab 19:30 Uhr auf www.amsel.de/facbook zum Web-Seminar „COVID-19, Multiple Sklerose, Impfen“ ein. Die beiden Professoren vom Klinikum Würzburg Mitte gGmbH, Prof. Dr. med. August Stich, Chefarzt Tropenmedizin, und Prof. Dr. med. Mathias Mäurer, Chefarzt der Klinik für […]

continue reading

Die Corona-Pandemie dauert an – was wird aus der Begutachtung für einen Pflegegrad?

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) führt Begutachtungen zur Feststellung eines Pflegegrades seit gut einem Jahr per Fragebogen und Telefoninterview durch. Der MDK hat Ende März 2021 bundesweit einheitliche Maßgaben für die Pflegebegutachtungen während der Covid-19-Pandemie beschlossen. Die Verbraucherzentrale gibt Tipps zur Vorbereitung auf die Begutachtung. Um das Infektionsrisiko der Pflegebedürftigen zu reduzieren, führt der […]

continue reading