Deutscher Ärztetag unterstützt ZdK-Position der Suizidprävention

Mit Erstaunen reagiert der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, auf die Bereitschaft des Deutschen Ärztetages, das Verbot der Suizidassistenz aus der Muster-Berufsordnung der Bundesärztekammer zu streichen. Offenbar habe man in der Folge des Bundesverfassungsgerichtsurteils vom 26. Februar 2020 Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte herstellen wollen. Das sei einerseits nachvollziehbar, andererseits sei […]

continue reading

Bonner Startup ClingTechBionics gewinnt 26. NUK-Businessplan-Wettbewerb

Ein bionischer HighTech-Saugnapf für starken Halt auf rauen Oberflächen, ein medizinisches Hilfsmittel zur zuverlässigen und kostengünstigen Diagnostik der Hautdurchblutung sowie ein Angebot aus Erlebnis, Sport, Kreativität, Arbeit und Teambuilding: Am 5. Mai 2021 wurde die Prämierungsfeier des 26. NUK-Businessplan-Wettbewerbs live aus Deutschlands zukunftsweisenden, voll digitalisiertem Gebäude „The Ship“ in Köln übertragen. Die drei Gewinner sind […]

continue reading

Schlaganfallpatienten brauchen eine frühzeitige Rehabilitation

Am 10. Mai findet bundesweit der Tag gegen den Schlaganfall statt. Der Aktionstag im Passauer Wolf umfasst Aufklärungsaktionen, die das Motto »Erst einsam – dann krank. Kümmern schützt vor Schlaganfall« aufgreifen. Wissensvermittlung und Sensibilisierung für die eigenen Risikofaktoren zählen zu den Zielen. Die ersten Minuten nach einem Schlaganfall sind entscheidend Im Passauer Wolf zählt die […]

continue reading

Koronare Bypass-Operation: Für wen, wann, wie?

Die koronare Herzkrankheit (kurz: KHK) wird durch Verengungen oder Verstopfungen der Herzkranzgefäße verursacht, die den Herzmuskel mit sauerstoffreichem Blut und energieliefernden Nährstoffen versorgen. Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Durch besonders schonende OP-Techniken können gute Langzeiterfolge erzielt und das Operationsrisiko reduziert werden. Die Experten der Herzchirurgie des Asklepios Klinikums Harburgs sprechen mehrere […]

continue reading

Baaske Medical Netzwerkisolator MI 2005: neu mit Überspannungsschutz und für 2.5 Gbit/s Netzwerke

Der neue Netzwerkisolator MI 2005 ist nun auch für die Anbindung aktueller WLAN-Router mit Übertragungsraten von bis zu 2.5 GBit/s ausgelegt. Entscheidender Vorteil: Er lässt sich mit vorhandener Netzwerkverkabelung (Cat6) betreiben. Gemäß den Anforderungen der DIN EN 60601-1 (Ausgabe 3.2) verfügt er über zwei unabhängige Schutzmaßnahmen (2 MOPP) zum Patienten und eignet sich daher ideal […]

continue reading

Corona trifft Rehabilitation

Die VIACTIV verzeichnet seit Abflauen der ersten Pandemiewelle im letzten Jahr rund 22 Prozent geringere Antragszahlen bei der Rehabilitation als in 2019. Grund genug, sich veränderte Zahlen und Prozesse während der Pandemie genauer anzusehen. Nach einer Gelenkersatz-Operation wie Hüfte oder Knie schließt sich fast immer eine Anschlussrehabilitation an. Das bedeutete in der Rückschau im April […]

continue reading

ALfA: Kein Druck auf Ärzte: assistierter Suizid darf keine ärztliche Aufgabe werden

Zum Beschluss des 124. Ärztetags, das Verbot der Mitwirkung am assistierten Suizid aus der Musterberufsordnung zu streichen, erklärte die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski, heute in Augsburg: Augsburg. Nach intensiver Debatte ist das Verbot der ärztlichen Hilfe beim Suizid vom 124. Deutschen Ärztetag aus der Muster-Berufsordnung der Bundesärztekammer gestrichen worden. […]

continue reading

High-tech-OP beendet 10-jährigen Leidensweg

Zehn Jahre lebte C. Sönmez mit Schmerzen in Rücken und Schultern. Weder dafür noch für ihre Atemnot fanden Ärzte die passende Erklärung und deshalb auch nicht die richtige Therapie. Die Thoraxchirurgen am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) haben jetzt mit einer maßgeschneiderten Roboter-assistierten Operation geholfen. Ohne den Einsatz des DaVinci-Operationssystems wäre dieser Eingriff so nicht möglich […]

continue reading

RHÖN-KLINIKUM AG: Erstes Quartal 2021 weiterhin von COVID-19-Pandemie geprägt

Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 der RHÖN-KLINIKUM AG war weiterhin durch die COVID-19-Pandemie beeinflusst. Der Trend hin zu einer Normalisierung der Patientenzahlen wurde durch die dritte Pandemiewelle und die deutliche Zunahme an COVID-19-Patienten gestoppt. Um Kapazitäten für Notfälle und COVID-19-Patienten zu schaffen, mussten erneut – soweit medizinisch vertretbar – eine Vielzahl von planbaren Eingriffen […]

continue reading