Die Scheinfasten-Diät ProLon®

ICE AESTHETIC® bietet mit ProLon® die weltweit erste und patentierte Scheinfasten-Diät an. Damit erweitert das Berliner Unternehmen sein Angebot um ein neuartiges Ernährungsprogramm, das auf den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Das Besondere an ProLon®: Es verbindet die gesundheitlichen Vorteile des traditionellen Wasserfastens mit einer auf der mediterranen Küche basierenden Diät, die sich einfach in den […]

Weiterlesesn

Omnitest Diabetes Tagebuch-App erneut mit Gütesiegel DiaDigital ausgezeichnet

Unkompliziert, übersichtlich und intuitiv bedienbar – so bewertet DiaDigital die weiterentwickelte B. Braun Omnitest Diabetes Tagebuch-App und hat ihr dafür jetzt das gleichnamige Gütesiegel DiaDigital verliehen – zum zweiten Mal seit 2017. Die DiaDigital testet Diabetes-Apps im Rahmen der Siegelvergabe der Verbände DDG, VDBD, diabetesDE und DDH-M hinsichtlich Handhabung, Übersichtlichkeit und Datenschutz. Sie verleiht das […]

Weiterlesesn

Gesund aufgestellt – Mannheimer IT-Spezialist i-SOLUTIONS Health GmbH steigert Unternehmensergebnis

Die i-SOLUTIONS Health GmbH, Hersteller von Informationssystemen für das Gesundheitswesen, hat das Geschäftsjahr 2018/2019 per 31. März 2019 erfolgreich abgeschlossen. Der IT-Spezialist erwirtschaftete mit seinen Tochterunternehmen einen Umsatz von 29,1 Mio. Euro und erzielte erneut einen Ergebnissprung: Der Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) stieg um 22,13 Prozent auf 4,58 Mio. Euro. Meilensteine des abgeschlossenen […]

Weiterlesesn

Ferienzeit – Unfallzeit

1,7 Millionen Kinder müssen jährlich nach Unfällen ärztlich behandelt werden. „Vor allem die Freizeitaktivitäten in den Ferien füllen die Notaufnahmen der Kliniken“, sagt Fr. Dr. Dingeldey. In der Orthopädischen Universitätsklinik Bad Abbach steigt nach den Erfahrungen der letzten Jahre die Zahl der verletzten Kindern unter 14 Jahren in der Ferienzeit. Verletzungen im Kindesalter sind nach […]

Weiterlesesn

Hoher Standard der Handhygiene im Christophsbad

Seit 2015 stellt sich das Klinikum Christophsbad der freiwilligen Zertifizierung durch die Aktion Saubere Hände und erhielt nun  als erstes Krankenhaus im Landkreis erneut das Zertifikat in Bronze. Damit belegt das Christophsbad erfolgreiche Maßnahmen und hohe Qualitätsstandards zur Verbesserung der Händedesinfektion. Die Zertifizierung findet alle zwei Jahre statt und beurteilt die Ausstattung mit Desinfektionsspendern, den Verbrauch […]

Weiterlesesn

So treffen Ärzte Therapie-Entscheidungen

Das medizinische Wissen steigt exponentiell und der Druck im Alltag der Ärzte nimmt zu: Zeitdruck, komplexe Medikationspläne und komorbide Patienten machen es Ärzten schwer, für jeden Patienten die optimale Therapie zu finden. Wie schaffen es Ärzte, die richtige Therapie auszuwählen? Und wie lernen sie neue Behandlungsmethoden und Präparate kennen? Mittlerweile ist es für die meisten […]

Weiterlesesn

Datensicherheit: Wenn der Hacker zugreift

Anfang des Jahres 2019 sorgte ein Hackerangriff auf Politiker für Schlagzeilen. Die Hacker griffen auf Daten von Politikern zu und veröffentlichten diese, darunter E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Privatadressen. Im September 2018 knackten Cyberkriminelle 50 Millionen Nutzerkonten von Facebook und hatten so Zugang zu diversen Profilinformationen. Auch der Computerhersteller Asus oder das Unternehmen Binance, eine der größten […]

Weiterlesesn

Im Klinikum Bad Abbach entwickelt: „SOG“ wird 2020 deutschlandweit Schlüsselthema in der Orthopädie und Unfallchirurgie

Bei älteren Patienten steigt das Operationsrisiko – auch in der Orthopädie. Mit der "Speziellen Orthopädischen Geriatrie" (SOG) lässt sich die Gefahr von Komplikationen messbar reduzieren. Entwickelt und in die Praxis umgesetzt wurde die SOG-Strategie von den Ärzten der Orthopädischen Universitätsklinik in Bad Abbach. Sie haben mit ihrem im April 2019 vorgestellten SOG-Pilotprojekt bundesweit einen Stein […]

Weiterlesesn

Digitale Vernetzung und Kommunikation im Krankenhaus

Frust bei der Patientenaufnahme im Krankenhaus – Stundenlanges Warten, hektisches Überfliegen der langen Behandlungsverträge, Erinnerungslücken im Anamnesebogen, die Röntgenbilder und Befunde vergessen, der Hausarzt nicht erreichbar, das Fax kaputt, der Entlassbrief ewig nicht fertig, die Mitarbeiter heillos überlastet – so oft sind bei der elektiven Aufnahme alle gestresst, die Daten unvollständig und es wird viel […]

Weiterlesesn