Vom 21. bis 29. April dreht sich in Stuttgart alles um die besten Tennisspielerinnen der Welt. Beim beliebtesten WTA-Turnier der Tour ist die BEMER Int. AG zum zweiten Mal mit einem Event-Stand im Aus-stellerbereich vertreten. Zu Gast sind hier: Eric Jelen und Charly Steeb.

Kann Laura Siegemund nach ihrer tragischen Verletzung ihren Titelerfolg in Stuttgart aus dem vergangenen Jahr wiederholen? Für viele Tennisfans wird das eine der spannenden Fragen der 41. Auflage des Porsche Tennis Grand Prix sein. Dass die 30-Jährige wieder fit genug für Wettkämpfe ist, bewies die überzeugte BEMER-Anwenderin – dazu das ausführliche Interview aus dem letzten Jahr –  Anfang April bereits beim Turnier im US-amerikanischen Charleston. Siegemunds Kontrahentinnen beim größten WTA-Turnier Deutschlands sind jedoch auf keinen Fall zu unterschätzen. Nur selten war das Teilnehmerfeld des Stuttgarter Sandplatzturniers so stark besetzt wie in diesem Jahr. Gleich acht der zehn weltbesten Spielerinnen, darunter auch Angelique Kerber, stehen beim mit 816.000 US-Dollar dotierten Wettbewerb auf dem Court.

Die BEMER Int. AG ist mit einem Informationsstand im Ausstellerbereichs des Turniers die ganze Turnierwoche vertreten. Tennisfans haben hier die Chance, am Freitag, den 27. April, ab 14 Uhr und am Samstag, den 28. April, ab 13 Uhr auf die Davis Cup-Legenden und BEMER-Sportbotschafter Eric Jelen und Charly Steeb zu treffen. Im persönlichen Gespräch werden beide gerne alle Fragen rund um die Themen Tennis, Gesundheit und BEMER beantworten und für Autogramme zur Verfügung stehen. „Ich habe die BEMER-Therapie wirklich schätzen gelernt und bin davon überzeugt, dass die Therapielösungen nicht nur für Profis, sondern auch für Hobby-Sportler sehr sinnvoll sind“, so Charly Steeb.

Wer sich am Samstag vor dem Turnierstart weiter über die Erfolge der BEMER-Therapie im Sport informieren will, hat ab 9:30 Uhr im Stützpunkt des Württembergischen Landessportbundes am Fritz-Walter-Weg 19, direkt neben dem Porsche Tennis Grand Prix, beim BEMER Sportlertalk die Möglichkeit dazu. Weitere Informationen: Zu Gast sind neben Charly Steeb und Eric Jelen die aktuelle Weltmeisterin im Paracycling Denise Schindler sowie Dirk Lösel, Athletiktrainer und Partner des Olympiastützpunkts Hessen.

Alle Sportler stehen nach dem Sportlertalk für Einzelinterviews zur Verfügung. Der Eintritt beim Sportlertalk ist für Medienvertreter kostenlos.

Über die BEMER Int. AG

Die BEMER Int. AG mit Sitz in Triesen in Liechtenstein ist ein internationales Unternehmen der Gesundheitsbranche. BEMER ist ein technologisch führender Hersteller im Bereich der Physikalischen Gefäßtherapie mit 20-jähriger Erfahrung. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind die Behandlungsoptionen für kleinste Blutgefäße, BEMER arbeitet u.a. auch mit aktiven und ehemaligen Spitzensportlern wie Marc Girardelli, Axel Schulz oder Charly Steeb zusammen. Die Physikalische Gefäßtherapie BEMER® ist mehrfach patentiert und kommt in verschiedenen Produktlinien für Mensch und Tier zum Tragen.

Weitere Informationen Online unter www.bemergroup.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BEMER Int. AG
Austrasse 15
FL9495 Triesen
Telefon: +423 / 399 39 99
http://www.bemergroup.com

Ansprechpartner:
Katja Hofmann
Öffentlichkeitsarbeit/PR
Telefon: +423 / 399 39 99
E-Mail: katja.hofmann@bemergroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.