Lang Technik lädt vom 19. bis 21. Juni zu seinen zweiten Technologietagen nach Neuhausen auf den Fildern bei Stuttgart ein. Mit Impulsvorträgen und Live-Vorführungen machen fünf Unternehmen die Zukunftstrends der Zerspanung erlebbar. Die teilnehmenden Partner vertreten die Bereiche Werkzeugmaschinen, Zerspanungswerkzeuge, Spanntechnik/Automation, CAD-CAM-Programmierung sowie CNC-Steuerung. 

Die Technologietage 2018 richten sich an Unternehmen mit spanender Fertigung. In einem kompakten Ein-Tages-Programm erhalten sie neue Ideen und Einblicke, wie Prozesse produktiver und effizienter gestaltet werden können. Lang Technik, Hersteller für Spannsysteme und Werkzeugmaschinen-Automatisierung, hat vier Technologieführer für diese Veranstaltung gewonnen: Haimer ist Experte für Zerspanungswerkzeuge, Heidenhain entwickelt CNC-Steuerungen, Hermle steht für leistungsstarke Bearbeitungszentren und Open Mind für innovative CAD-CAM-Programmierung. Durch diese Konstellation können sich die Teilnehmer der Technologietage ein ganzheitliches Bild von den Zukunftstrends der Zerspanung machen.

Auf dem Programm stehen Impulsvorträge zu folgenden Themen: optimiertes Werkzeugmanagement (Haimer), Steuerungen in der digitalen Fertigung (Heidenhain), Bearbeitungszentren in der 5-Achs-Bearbeitung (Hermle), Automatisierung in der zerspanenden Fertigung (Lang) und hocheffizientes Schlichten (Open Mind). Die vorgestellten innovativen Lösungen sind im Anschluss live in realen Fertigungssituationen erlebbar. Veranstaltungsort ist das Schulungs- und Technologiezentrum von Lang Technik in Neuhausen auf den Fildern, nur wenige Kilometer vom Stuttgarter Flughafen entfernt.

Gastgeber Lang Technik stellt die Werkzeugmaschinen-Automation Robo-Trex in den Fokus. Diese Lösung kombiniert einen Roboter-Knickarm mit bis zu vier Automationswagen als Speichermedium für Schraubstöcke. Die automatische Be- und Entladung von CNC-Maschinen mit den Rohteilen minimiert die Rüstzeit und kann an fast allen Werkzeugmaschinen nachgerüstet werden. Bei den Technologietagen werden zwei Robo-Trex-Applikationen die Vorteile des Systems im Dauerbetrieb demonstrieren. Interessierte können sich bis 10. Juni 2018 online auf www.lang-technik.de/… anmelden.

Über die Lang Technik GmbH

Die Lang Technik GmbH mit Sitz in Holzmaden bei Esslingen gehört zu den Vorreitern in der Spanntechnik. Mit einem einfachen und ganzheitlichen Ansatz von Nullpunktspannsystemen über Spannsysteme bis hin zum automatisierten Handling der Werkstückspanntechnik revolutioniert das Familienunternehmen die zerspanende Fertigung. Das Besondere: Neben den herkömmlichen Spannverfahren garantiert die von Lang patentierte Prägetechnik höchste Haltekräfte bei minimalem Spanndruck. Lang Technik ist seit über dreißig Jahren auf dem Markt aktiv und beschäftigt heute über achtzig Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lang-technik.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lang Technik GmbH
Albstraße 1-4
73271 Holzmaden
Telefon: +49 (7023) 95850
Telefax: +49 (7023) 9585-100
http://www.lang-technik.de

Ansprechpartner:
De Pinto
Vertriebsleiter
Telefon: +49 (7023) 9585130
E-Mail: p.depinto@lang-technik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.