Der Maßstab in der Kompaktklasse – so beschreibt Mercedes die neue und mittlerweile vierte Generation der beliebten A-Klasse. Mit der Kombination aus kompromisslos dynamischem Design und einem intuitiven Bedienkonzept definieren die Stuttgarter Autobauer modernen Luxus in der Kompaktklasse neu. Die neue Mercedes-Benz A-Klasse ist dabei so jung und dynamisch wie immer, aber so erwachsen und komfortabel wie noch nie. Technologisch setzt sich die neue A-Klasse nicht nur mit der Mercedes-Benz User Experience, kurz MBUX, an die Spitze: Sie bietet zugleich eine Reihe von Funktionen, die bislang der Luxusklasse vorbehalten waren. Die abgeflachte Motorhaube, schmale Scheinwerfer und der Grill mit nach unten öffnender Kontur lassen die Front breit wirken.

Performance-Handling auf Spitzenniveau

Die dynamische Grundhaltung der neuen A-Klasse wird mit dem Eibach Pro-Kit weiter unterstrichen. Entwickelt und getestet für die Kombination mit den Seriendämpfern sind die Performance Fahrwerksfedern der erste Schritt in ein komplettes Sport-Fahrwerkssystem. Das Pro-Kit bietet eine Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes mit einer Tieferlegung von ca. 25 mm und sorgt damit gleichermaßen für Traktion und Attraktion. Kurzum: Die progressive Federungscharakteristik erlaubt ein Performance-Handling auf Spitzenniveau, wie man es von Eibach kennt und gewohnt ist. Selbstverständlich werden die im Handel sowie in Werkstätten erhältlichen Eibach-Fahrwerkskomponenten mit ABE oder Teilegutachten ausgeliefert.

Schnell. Schneller. Eibach.

Bemerkenswert ist die rasante Entwicklungszeit der neuen Fahrwerksfedern: Nach dem Entwicklungsstart bei Eibach am 06.05.2018, also nur einen Tag nach offiziellem Verkaufsstart der A-Klasse, konnte man bereits nach einer Woche die Applikation für die Version ohne AMG-Paket (E10-25-043-01-22) präsentieren. Nun ist auch die zweite Applikation (E10-25-043-04-22) für die A-Klasse mit AMG Paket in Rekordzeit marktreif und erhältlich. Diese ungewöhnlich schnelle Entwicklungsarbeit wurde nur durch die Unterstützung von JP Performance, welcher Fahrzeuge für die Entwicklung zur Verfügung stellte, sowie der Bündelung von Ressourcen und Kompetenzen möglich.

Über die Heinrich Eibach GmbH

Weltweit gilt Eibach als erste Adresse, wenn es um sportliche Fahrwerksfedern für die Nach- oder Erstausrüstung geht. Auch bei Sport- und Gewindefahrwerken, Stabilisatoren und Spurverbreiterungen genießt das Traditions-Unternehmen einen exzellenten Ruf. Mehr Infos erhalten Sie unter www.eibach.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinrich Eibach GmbH
Am Lennedamm 1
57413 Finnentrop
Telefon: +49 (2721) 5110
Telefax: +49 (2721) 511-111
http://www.eibach.com

Ansprechpartner:
Dennis Hömberg
Marketing Manager
Telefon: +49 (2721) 511-237
Fax: +49 (2721) 51149-237
E-Mail: dhoemberg@eibach.de
necom Werbeagentur GmbH
Telefon: +49 (221) 292419-0
Fax: +49 (221) 292419-22
E-Mail: presse@necom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.