Mit ihrem reichhaltigen Angebot hochpotenter Hard- und effizienter Software darf Starline auf der International Broadcasting Convention in Amsterdam nicht fehlen. Für Medienschaffende aus Rundfunk, Film und Fernsehen hat der Value-Added-Distributor deshalb ein passendes Storage-Paket geschnürt.

 

 

Areca ARC-8050T3 SAN verzückt 4K-Youtuber

Die Ingenieure von Areca haben speziell für Thunderbolt-3-Arbeitsgruppen eine neue Storage-Lösung konzipiert: Die neue Xsan-Zentrale bietet 24 Laufwerken Platz, hat fünf Thunderbolt 3 Host-Ports intus (aufrüstbar bis neun Ports) und beherrscht sämtliche RAID-Sicherheitsmechanismen. 4K-Videos sind darin sicher untergebracht und schnell abrufbar.
Link

 

Der Brennpunkt für kleine Teams: NASdeluxe NDL-6704T/F

Die Starline-Entwickler haben eine preiswerte Produktlinie auf Basis des freien Betriebssystems FreeNAS kreiert. Heraus kam ein günstiges und platzsparendes System, das kleinen Teams dabei hilft, sich auf ihr Projekt zu fokussieren. Die solide Hardwarebasis von Supermicro und ASUS gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit und eine sehr gute Performance.

Link

 

Ein Storage-Cluster ohne Wachstumsschmerzen: Ambedded Mars 400

In der genialen Ceph-Storage-Appliance von Ambedded arbeiten acht untereinander vernetzte 64-Bit-Microserver, so dass es für sich schon ein Cluster abbildet. Drei Mars 400 sorgen bereits für hochverfügbare Storage-Sicherheit. Medienprofis werden die grandiosen Selbstheilungskräfte und die unbegrenzte Skalierbarkeit zu schätzen wissen.
Link

 

 

Zealbox GPU-Server powered by ASUS

Unsere Gleitkomma-Profis rechnen so schnell, dass kein gewöhnlicher Server mehr mitkommt. Die Zealbox-GPU-Server von Starline lassen sich dank ihrer ausgeklügelten Wärme-Managements sogar mit bis zu vier GPU-Karten ausstatten und erreichen damit spielend über 50 Teraflops. Sie können für Wissenschafts- und Wirtschaftssimulationen – aber auch für die Bild- und Videobearbeitung eingesetzt werden.

Link

  

Areca-Systeme für den Reportage-Wagen aus der 8050T3-Serie

Von Areca gibt es über den deutschen General-Importeur Starline gleich mehrere interessante Storage-Devices für mobile Einsatzzwecke zu bewundern: Die schicken RAID-Systeme aus der ARC-8050-Serie haben schon Antarktis-Erfahrung – dank der Naturforscher Laurent Ballesta und Vincent Munier. Auf der Messe möchte die Starline-Mannschaft deshalb die Neuauflage der Serie mit Thunderbolt 3-Port hervorheben. Die kompakten Speicherwürfel sichern über Thunderbolt 3 im Nu selbst riesige Datenmengen.
Link

 

Flotte Peripherie für den Schneideraum: HBA ATTO ExpressSAS H1280

Der für Unternehmensanwendungen entworfene Hostbusadapter H1280 von ATTO leitet über seine beiden miniSAS HD-Anschlüsse die Daten mit jeweils 4 x 12 Gbit/s auf den PCIe 3.0 Bus weiter. Der ExpressSAS HBA von ATTO bietet dabei einen hohen Durchsatz für Streaming-Anwendungen wie Bandsicherung und Archivierung, Video-Postproduktion, geologische Untersuchungen und Video-on-Demand-Anwendungen.

Link

 

 

Winziges NVMe-Upgrade für Notebooks via Netstor NA611TB3

Durch „externe NVMe-Geschwindigkeit zum Nachrüsten“ verblüffte Netstor mit seinem schlanken Thunderbolt 3-Flash-Speicher selbst eingefleischte Fachjournalisten. Die schnelle Speichererweiterung ist um ein Vielfaches schneller als jede USB-Festplatte, aber dennoch genauso einfach zu benutzen. Wer also diesen transportablen Zusatzspeicher für seinen Thunderbolt-3-tauglichen Rechner benötigt, meldet sich bei Starline auf dem Messestand.

Link

 

 

Macht Optionen möglich: NA211TB3 von Netstor

Video-Producer und Audio-Mixer brauchen sich nicht mehr in ihrer Kreativität einschränken lassen, denn das Erweiterungsgehäuse NA211TB3 bietet für den Produktionsbereich eine enorme Flexibilität. In das Gehäuse mit den drei PCIe-Steckplätzen lassen sich nämlich professionelle Video-/Audiokarten einbauen. Mit Profikarten wie etwa der Red Rocket-X (Grafikbeschleuniger), der Blackmagic DeckLink (Video-Capture) oder der Avid Pro Tools (Audio) ist damit eine Studio- oder mobile Vor-Ort-Bearbeitung der heiklen Rohdaten möglich.

Link

 

Die kleine Lösung für rasende Reporter: Netstor NA460C

Das externe RAID-System von Netstor offeriert mobile Datensicherheit zum Einstiegspreis. Es lässt sich mit zwei günstigen SATA-HDDs/SSDs bestücken, beherrscht die nötigen RAID-Level und nimmt nicht viel Platz weg. Anschluss an den Host findet die NA460C über USB 3.1 (Gen2, Type-C), der darüber fast 800 Megabyte pro Sekunde im Lesen und Schreiben möglich macht. Thunderbolt 3 Verbindungen lassen sich überdies ebenfalls herstellen.

Link

 

Wandlungskünstler für Thunderbolt: ATTO Thunderlink TLNT-2102

ATTO bietet beinahe für jeden Netzwerktypus die passenden Konverter, um Gerätschaften mit eingeschränkter Konnektivität dennoch ans Netz zu bringen. Exemplarisch für die Symbiose zwischen Thunderbolt 2 und 10 Gigabit/s Ethernet zeigt Starline auf der IBC den TLNT-2102.

Link

 

Für den schnellen Uplink zum Sender: ATTO FastFrame N312 QSFP28

Wenn es mal richtig schnell gehen soll, sind die Dual-Port-Netzwerkkarten von ATTO genau die richtige Wahl. Die PCIe-3.0-Karten für 25, 40, 50 oder 100 GbE-Netze arbeiten mit einer außerordentlich geringen Latenz von einer Microsekunde. Für eine breite Einsatzbasis sorgt die gute Treiber-Versorgung von ATTO, die neben allen wichtigen Windowsversionen und FreeBSD auch die neusten Kernel von Redhat und Suse beinhaltet.

Link

Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Markus Wölfel
PR-Manager
Telefon: +49-(0)7021-487 244
Fax: +49-(0)7021-487 444
E-Mail: m.woelfel@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.