Hope Channel Deutsch strahlt erstmals die neue Sendereihe ‚Live @ Psalter Studios‘ aus. Am 21. Oktober 2018 um 19 Uhr wird die erste Folge ‚Josh & Jackie 1/2‘ gezeigt.

Verschiedene Musikstile, Lieder und Lebensgeschichten, sie machen das neue Format aus, bei dem die Zuschauer Lieder in Studio-Qualität hören und miterleben können, wie die Lieder aufgenommen werden.

Gott begleitet dich auf jedem Weg. Aber wenn dein Leben ein Wunder sein und Träume wahr werden und deine Gebete erhört werden sollen, lass ihn führen, überlasse ihm die Kontrolle. Ich wusste, dass das Gottes Botschaft an mich war und ich mein Leben ändern musste“, sagt Sängerin Naomi Striemer über die wichtigste Entscheidung ihrer Karriere. Sie ist eine von mehreren christlichen Musikern, die aus ihrem Leben erzählen und darüber sprechen, was sie zu ihren Liedern inspiriert hat.

‚Psalter Studios‘ ist ein Mehrzweck-Aufnahmestudio in Sydney, Australien. Das Studio selbst wurde in den 1960ern von dem verstorbenen bekannten Akustiker und Studiodesigner Richard Priddle entworfen und war die Heimat einiger der ersten ‚Hillsongs‘-Aufnahmen in den 1980ern und 90ern.

‚Live @ Psalter Studios‘ ab dem 21. Oktober immer sonntags um 19:00 Uhr auf Hope Channel Deutsch.

Hope Channel ist ein TV-Sender der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, der vom Medienzen­trum ‚STIMME DER HOFFNUNG e. V.‘ (Sitz in Alsbach-Hähnlein) betrieben wird. Der Sender gehört zur internationalen Senderfamilie HOPE Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde und aus über 50 nationalen Sendern besteht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stimme der Hoffnung e.V.
Sandwiesenstr. 35
64665 Alsbach-Hähnlein
Telefon: +49 (6257) 50653-0
Telefax: +49 (6257) 50653-70
http://www.stimme-der-hoffnung.de/

Ansprechpartner:
Birgit Kiepe
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6257) 50653-11
Fax: +49 (6257) 50653-71
E-Mail: birgit.kiepe@stimme-der-hoffnung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.