Die Insel La Réunion befindet sich im Indischen Ozean etwa 800 km östlich von Madagaskar. Sie gehört zusammen mit Rodrigues und Mauritius zu der Inselgruppe der Maskarenen. Im Jahre 1511 wurde die Insel ursprünglich von Pedro Mascarenhas entdeckt. Dieser war ein portugiesischer Seefahrer und Entdecker sowie der Namensgeber der Inselgruppe.

Lange blieb La Réunion unbesiedelt bis Frankreich die Insel im 17 Jahrhundert als Kolonie für sich beanspruchte, um den Einfluss im Indischen Ozean auszuweiten. Bis heute ist La Réunion ein französisches Überseedepartement. Die Bevölkerung hat zum grossen Teil ihre Wurzeln in Afrika, Indien, China und Europa. Heute wohnen ca. 833.000 Einwohner auf der Insel und bilden einen Schmelztiegel der Kulturen.

Wenn Sie also La Réunion per Flugzeug bereisen, landen Sie zunächst in der Hauptstadt der Insel, in Saint-Denis. Für die Einreise braucht ein Europäer nur einen Personalausweis. Der internationale Flughafen Roland Garros befindet sich etwas 10 km östlich der Innenstadt. Die Küste ist geprägt durch Wohngebiete und steil ansteigende Bergmassive. Besonders hervorzuheben ist die Architektur der Stadt im kolonialen und kreolischen Baustil. Saint-Denis bildet das kulturelle Zentrum der Insel und bietet seinen Bewohnern und Besuchern viele Museen und Parks, die zu einem Besuch und zu einer schattenspendenden Auszeit einladen.

Vor Ort herrscht ein tropisches Klima, doch wir dürfen nicht vergessen, La Réunion ist kein reines Seebad wie seine benachbarten Inseln. Auf einer Fläche von nur 2.500 Quadratkilometern bietet die Insel neben weissen Stränden auch dicht bewaldete Gebiete, Hochebenen und sogar alpine Berglandschaften. So erreicht der höchste Berg der Insel, der Piton de Neige, sogar eine Höhe von über 3000 m. Dazu kommt, dass La Réunion vulkanischen Ursprungs ist und noch immer einen aktiven Vulkan, den Piton de la Founaise, beherbergt, dessen Caldera sogar bestiegen werden darf. Die drei Talkessel Mafate, Salazie und Cilaos, die teilweise nur zu Fuss oder per Helikopter zu erreichen sind, bieten unzählige Möglichkeiten zu wandern, zu klettern sowie verschiedene Arten von Luft- und Wassersport wie z.B. Rafting an.

Die vorgelagerte Lagune im Südwesten der Insel lädt zum Schnorcheln und Tauchen, aber auch zum Surfen, Schwimmen und Sonnenbaden ein. Zudem ist es möglich entlang der Küste zu segeln. Das Wasser bietet einiges zu sehen, so stossen Sie auf Haie und Schwertfische, aber auch auf Schildkröten, bunte Korallen und eine Vielzahl an bunten Fischen.

Und dann sind da noch all diese kleinen charmanten Dörfer, die alle nach einem Heiligen benannt sind. Ganz speziell, teilweise abgelegen, mit ihren roten Dächern, die sich über grüne Ozeane ziehen, seien sie aus Wildgras oder aus Zuckerrohrfeldern, Lychee-Wäldern oder Tamarindenhöhen. So lernen Sie hier viel über den inseleigenen Anbau von Vanille und Ylang-Ylang sowie die Produktion von Parfüm und Rum.

So ist diese kleine Insel also mehr als facettenreich und bietet eine Reiseform für jedermanns Geschmack. Mit uns können Sie auf geführte Touren gehen, an Reisen in der Kleingruppe teilnehmen oder sich ganz individuell beraten lassen.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche und Interessen mit und wir erstellen ein massgeschneidertes Reiseprogramm für Sie, gerne auch mit eigenem Mietwagen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter info@priori.ch

PRIORI Reisen GmbH 

Holeestrasse 3
CH-4054  Basel

Tel:       +41 61 332 19 27
mobil:   +41 76 409 91 98

Über die PRIORI Reisen GmbH

Unsere Reisephilosophie ist bedacht auf intensive und langsame Reisen mit viel Zeit für eigene Erlebnisse. Wir möchten unsere Reisegäste von Anfang an umfassend beraten und betreuen. Ein langfristig ausgerichteter und fairer Umgang auf Augenhöhe mit den Einheimischen, Partnern und Mitarbeitern vor Ort, ist uns sehr wichtig.

Madagaskar und die Welt:

Die mehr als 20-jährige Erfahrung in der Konzipierung von nachhaltigen Madagaskarreisen hat PRIORI gelehrt das spezielle Prinzip auch auf weitere Destinationen anzuwenden. So werden neben Madagaskar heute auch Reisen zu weiteren Zielen in Afrika wie Guinea-Bissau, Äthiopien, Mozambique, die Komoren und La Réunion angeboten sowie in asiatische Urlaubsdestinationen wie Myanmar und Sri Lanka organisiert.

PRIORI arbeitet marktwirtschaftlich und mit grossem sozialem Engagement:

Im Fokus aller Reisen steht der direkte Kontakt zu den Reisepartnern vor Ort. Dabei wird sichergestellt, dass vor Ort sowohl eine faire Behandlung als auch korrekte Bezahlung aller Beteiligten gewährleistet ist. Die Wertschöpfung verbleibt im Reiseland, Arbeitsplätze werden geschaffen und der kulturelle Austausch findet für jeden Reisenden während des Urlaubs statt. So richten die von PRIORI organisierten Reisen in keinem Fall einen Schaden im bereisten Land an, sondern dienen dazu, die im Reiseland lebenden Menschen mit den Besuchern des Landes zu verbinden. So ermöglicht PRIORI das voneinander Lernen und das Erhalten eines authentischen Einblicks in die sich treffenden individuellen Lebensformen und das Teilen von Erfahrungen. So werden ausschliesslich Reisen für kleine Gruppe oder individuell reisende Einzelpersonen, Paare oder Familien organisiert, die vor Ort von regionalen Fahrern und Guides betreut werden.

Zudem sind wir Mitglied der Reisegarantie des Schweizer Garantiefonds.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PRIORI Reisen GmbH
Holeestrasse 3
CH4054 Basel
Telefon: +41 (61) 33219-27
https://madagaskarhaus.ch/

Ansprechpartner:
Franz Stadelmann
Geschäftsführer
Telefon: +41 (61) 33219-27
E-Mail: info@priori.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.