Wunderlich nimmt am diesjährigen BMW Motorrad Boxer-Cup als Rennteam und als exklusiver Sponsor der Serie teil. Die Serie wird im Rahmen der IDM ausgetragen. Nun gab Frank Hoffmann, Team Manager von Wunderlich MOTORSPORT, offiziell bekannt, dass Nate „N8!“ Kern alle Rennen des BMW Boxer Cup für Wunderlich MOTORSPORT bestreiten wird.

Nicht erst seit 2016 ist Nate Kern in der deutschen Öffentlichkeit bekannt, als er zum Publikumsliebling beim Glemseck 101 auf einer R nineT avancierte. Sein Auftritt auf der 1/8-Meile war leidenschaftlich und überzeugend und entsprach seinem Credo: „Man muss sich nicht entscheiden, ob man Spaß oder Erfolg haben möchte. Es geht beides!“ Ein Rennfahrer zum Anfassen!

Aber Nate Kern ist nicht nur auf die 1/8-Meile eingestellt. Er ist vor allem in den USA ein Publikumsheld. Diejenigen, die seine Geschichte kennen, wissen, welch begeisterter Motorradrennfahrer er ist: Er hatte 2003 den Durchbruch beim ursprünglichen BMW Boxer Cup Daytona. Seitdem hat er mit neun verschiedenen BMW Modelle Siege oder Podestplätze eingefahren! Nate hat auch die Einführung der BMW S 1000 Doppel-R unterstützt und ist derzeitig der offizielle S 1000 RR-Botschafter in den USA. Seit er im Rahmen der All New BMW die S 1000 RR überall in den USA vorgestellt hat, liebt er die Herausforderung ausgedehnter Reisen und neuer Strecken.

Seine Karriere ist eng mit BMW Motorrad verbunden, besonders mit dem Boxer und seinem Erbe. Unter anderem gewann er mit CCS, ASRA, WERA und AHRMA, mehrere regionale und nationale Meisterschaften und Championships. Die extrem konkurrenzfähige ASRA Pro Thunderbike National gewann Nate mit einem Boxer. Die Serie war bis zu diesem Zeitpunkt fest in den Händen von Buell gewesen. Und vor kurzem konnte man ihn auf einem rennbereiten BMW R nineT bestaunen, die er in den vergangenen drei Saisons erfolgreich weiterentwickelt hat und die ihn für die Teilnahme in die spannende Rennserie BMW BoxerCup in Europa inspirierte! Er hat gezeigt, dass die R nineT nicht nur gut für die Strecke ist, sondern dass sie in den richtigen Händen schnell genug ist, um andere Zweizylinder-Rennmaschinen zu schlagen. Der Mann hat definitiv eine starke Schwäche für BMW Motorräder und insbesondere für den Boxermotor.

Nun kommt er zurück nach Europa und fährt statt Achtelmeile am Glemseck auf der Wunderlich BoxerCup-R nineT Rundstreckenrennen.

Frank Hoffmann: „Wir freuen uns auf Nate, der auf der R nineT erstaunlich schnell ist! Neben Nate Kern haben wir im Januar den Sieger des Suzuki GSX 1000 Cup 2017, Christof „Fifty“ Höfer, für 2019 verpflichtet. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und wir freuen uns auf eine vielversprechende, aufregende Saison!“

Weblinks:

www.wunderlich.de

www.wunderlich-motorsport.de

www.wunderlich.de/action/wunderlich-motorsport/bmwboxercup/

Mit BOXER-SPIRIT zum BoxerCup

Wunderlich genießt internationale Anerkennung als Nr. 1 für hochwertiges BMW Motorradzubehör und ist die einzige Marke weltweit, die sich ausschließlich auf BMW Motorräder konzentriert. Auf diese Weise hat das Unternehmen in den vergangenen 34 Jahren ein einzigartiges BMW-spezifisches Know-how geschaffen. Wunderlich bietet allein für den R nineT über 1.400 Komponenten an, die im Bereich „BOXERSPIRIT“ zusammengefasst sind. Daher ist Wunderlich nicht nur als Rennteam, sondern auch als exklusiver Zulieferer und Sponsor des BMW BoxerCup engagiert.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wunderlich GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6 – 8
53501 Grafschaft-Ringen
Telefon: +49 (2641) 3082-0
http://www.wunderlich.de

Ansprechpartner:
Arno Gabel
Leitung Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (2642) 9798-229
Fax: +49 (2642) 979833
E-Mail: a.gabel@wunderlich.de
Susane Keuler
Deputy Head of Marketing, Communication & PR
Telefon: +49 (2642) 9798-454
E-Mail: s.keuler@wunderlich.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel