Netstor hat für besonders leistungshungrige Anwendungen ein mit NVMe-Laufwerken bestückbaren JBOF (Just a Bunch of Flash) entworfen. Der 2HE Bolide NS388P ist in der Lage im Duett mit zwei PCIe-Host-Karten bis zu 256 Gigabit pro Sekunde zu angedockten Servern zu übertragen. Bei Starline ist das Next-Generation-Bundle vollbestückt, vorkonfiguriert, getestet und optimiert schon jetzt zu haben.

Der neue 2HE-Dual-Controller-All-Flash-NVMe-JBOF NS388P erfüllt die Anforderungen, die Hochleistungsrechenzentren der nächsten Generation erfordern. Er bewältigt spielend mächtige Anwendungs-Workloads durch

  • seinen extrem hohen Durchsatz,
  • seine geringe Latenz und
  • seine hohe Skalierbarkeit.

 

Der JBOF NS388P nimmt bis zu 24 Single- oder Dual-Port U.2 NVMe SSDs auf. Jede davon arbeitet mit einer Datenrate von bis zu 1600 MB/s, was den damit ausgestatteten JBOF für Ultra-Hochleistungs- und Hochverfügbarkeits-Storage-Appliances empfiehlt. Intern übernimmt ein stromsparender und hochintegrierter NVMe-Speicherswitch von Microsemi (PM8535) die Logistik der Datenpakete. Für die Server selbst benötigen Power-Anwender je nach Bedarf eine oder mehrere NP980A PCIe-Host-Karten (siehe Installationsmatrix). Host und JBOF werden per SFF8644-Kabel miteinander verbunden.

Selbstverständlich erfüllt der JBOF von Netstor auch alle anderen professionellen Ansprüche wie etwa redundante Netzteile, flexible Administration und ein stabiles Gehäuse aus kaltgewalztem Stahl.

Als NVMe-Speicher eignet sich der NS388P für alle Anwendungen, die geringe Latenzzeiten erfordern, wie etwa riesige Datenbanken, Echtzeitanalysen für Cloud-Speicher und Rechenzentren. Darüber hinaus kann er in jeder Umgebung verwendet werden, die Ultra-Hochleistungs-Benchmarks erfüllen müssen. Der All-Flash-Speicher NS388P wird Unternehmen und Organisationen definitiv dabei unterstützen, ihre Bandbreiten-, Speicher- und Leistungsziele zu erreichen und gleichzeitig das Budget der Rechenzentren effektiver zu nutzen.

Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Markus Wölfel
PR-Manager
Telefon: +49-(0)7021-487 244
Fax: +49-(0)7021-487 444
E-Mail: m.woelfel@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.