Während die meisten größeren Foto-Events im Corona-Jahr 2020 abgesagt wurden, findet die Photo+Adventure, das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor, am 10. und 11. Oktober im Landschaftspark Duisburg-Nord erstmals komplett unter freiem Himmel statt. Anstelle der üblichen Messestände in der Kraftzentrale erwartet die Besucher nun eine bunte Zeltstadt auf dem Cowperplatz vor Hochofen 5.

"Auch wenn wir aus Gründen des Corona-Schutzes den ein oder anderen gewohnten Programmpunkt streichen mussten, ist es uns gelungen, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen", freut sich Photo+Adventure-Geschäftsführerin Katrin Schmidt. Zu diesem Programm zählen unter anderem mehr als 70 Workshops, Seminare und Fotowalks auf dem Gelände des Landschaftsparks und in der näheren Umgebung. "Ob People-, Industrie- oder Landschaftsfotografie, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei", so Schmidt weiter.

Eine Übersicht über alle Kurse gibt es hier: shop.photoadventure.eu/ticket/workshop,seminar,fotowalk

Neu in diesem Jahr angeboten wird ein kostenloses und zum Teil interaktives Online-Vortragsprogramm in den zwei Wochen nach der Veranstaltung in Duisburg. Angekündigt wird sowohl Atemberaubendes als auch Informatives und Bildgewaltiges. In die erste Kategorie fällt beispielsweise "47 Summits" mit der Foto-Journalistin und Dokumentarfilmerin Ulla Lohmann. Ihr Beitrag erzählt von den abenteuerlichen Besteigungen der jeweils höchsten Gipfel in 47 europäischen Ländern. Lehrreiches versprechen dagegen die Vorträge "Color Management leicht gemacht" von Michael B. Rehders und "Lightroom After Work Club" von Maike Jarsetz. Faszinierende Bilderwelten dürften derweil Naturfotograf Florian Smit und seine Frau Lisa aus der unberührten Wildnis Skandinaviens mitgebracht haben.

Das komplette Vortrags-Programm mitsamt Registrierungs-Informationen ist hier zu finden: photoadventure.eu/online-vortraege.

Auch die Aussteller des Messe-Festivals sorgen mit verschiedenen Aktionen für Mehrwert: So bieten Canon und Sony wieder kostenlos eine Sensorreinigung für ihre Kameramodelle an. Tamron und Sigma gewähren die Möglichkeit, ihre Objektive ausgiebig auf dem Gelände des Landschaftsparks zu testen. Das Canon Print Center richtet mit dem Team von K2 Studio und Ilford in der Gleiswaage auf dem Kraftzentralenvorplatz einen kostenlosen Druckservice ein. Jeder Besucher kann sein Lieblingsbild auf einem USB-Stick hierhin mitbringen und erhält dann einen
hochwertigen Abzug des Fotos ausgehändigt. Es wird dafür lediglich um eine Spende für den guten Zweck gebeten. Abzüge der besonderen Art gibt es auch am Stand von MK Panorama Systeme – hier werden mit einer rund 70 Jahre alten Cámara Minutera, man spricht in diesem Zusammenhang gerne von der ältesten Sofortbildkamera der Welt, Schwarzweiß-Porträts der Besucher angefertigt.

Eine Übersicht über alle Aussteller-Aktivitäten wird hier geboten: photoadventure.eu/aussteller-aktivitaeten.

Die Photo+Adventure bietet zudem reichlich Gelegenheit, das stillgelegte und nach Einbruch der Dämmerung stimmungsvoll illuminierte Hüttenwerk im Zentrum des Landschaftsparks zu erkunden, sowohl auf eigene Faust als auch im Rahmen von geführten Touren. Wer im Besucherzentrum bei der Buchung von Hochofenführung, Fackelführung und Co. ein gültiges Messe-Ticket vorzeigt, erhält hier 20 Prozent Rabatt.

Wer die Photo+Adventure 2020 besuchen möchte, kann dies aus Gründen des Corona-Schutzes nur über ein online unter shop.photoadventure.eu gebuchtes Zeitslot-Ticket. Es findet kein Ticketverkauf vor Ort statt, der Online-Shop bleibt dafür bis zum 11. Oktober geöffnet.

Weitere Informationen: www.photoadventure.eu
Tickets unter https://shop.photoadventure.eu

Über die P+A Photo Adventure GmbH

Die Photo+Adventure ist das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord. Seit 2014 findet das Event mit Festival-Charakter in der faszinierenden Kulisse des ehemaligen Hüttenwerks statt. Immer am zweiten Juni-Wochenende begeistert die Photo+Adventure-Atmosphäre mit rund 130 Ausstellern und Marken im außergewöhnlichen Industrie-Ambiente die inzwischen über 11.000 Besucher. Ergänzt wird das Messeangebot um ein buntes Rahmenprogramm mit über 70 Workshops und Seminaren, abwechslungsreichen Outdooraktivitäten, interessanten Fotoausstellungen, fesselnden Foto- und Reisevorträgen auf mehreren Bühnen, einer stimmungsvollen Multivisionsshow am Samstagabend sowie den Porträts spannender Reisedestinationen und vielen Live-Shootings. 2020 findet die Veranstaltung coronabedingt als reines Outdoor-Event am 10. und 11. Oktober statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

P+A Photo Adventure GmbH
Am Haus Asselt 11
47647 Kerken
Telefon: +49 (2833) 576466-0
Telefax: +49 (2833) 5718-89
http://www.photoadventure.eu

Ansprechpartner:
Christian Thomas
GF
Telefon: +49 (203) 5185498
E-Mail: christian.thomas@photoadventure.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel