ams führt einen Farb- und Lichtflimmererkennungssensor mit kleinem Formfaktor ein, der für rahmenlose Smartphones und jene mit extrem schmalem Rahmen
optimiert ist

Fakten:

  • Maximale sichtbare Displayfläche dank eines überarbeiteten Schaltkreises und Gehäuses, um den Sensor im Rahmen unterzubringen
  • Kombinierter Umgebungslicht-/RGB-Farb- und Lichtflimmererkennungssensor mit einer Grundfläche von nur 2 mm x 1 mm x 0,5 mm
  • Umgebungslichtmessung bis nur 1mlux

ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen präsentiert heute den TCS3410, einen kombinierten Umgebungslicht-/RGB-Farb- und Lichtflimmererkennungssensor mit einer winzigen Grundfläche von nur 2 mm x 1 mm, der die Möglichkeiten der Kunden für den Einsatz in ihren rahmenlosen Smartphones oder jenen mit extrem schmalem Rahmen erweitert.

Mit einer Höhe von nur 0,5 mm passt der TCS3410 problemlos in die tropfenförmige Aussparung der Selfie-Kamera oder in den ultraschmalen Rahmen eines Smartphones. Damit unterstützt er Hersteller bei der Realisierung eines Designs, bei dem das Verhältnis von Bildschirm zu Gehäuse und damit die sichtbare Displayfläche maximiert werden.

Smartphones, die sich die erweiterten Möglichkeiten und die verbesserte Leistung des TCS3410 zunutze machen, bieten ein flüssigeres und reaktionsschnelleres Management der Display-Helligkeit selbst bei schwierigsten Lichtverhältnissen, eine überlegene Kameraleistung mit besserem Weißabgleich und besserer Bildfarbkorrektur des Bildschirms sowie die Eliminierung von Artefakten in Kamerabildern und Videos, die durch hochfrequentes Flimmern von künstlichen Lichtquellen verursacht werden.

Der Umgebungslicht- und Lichtflimmererkennungssensor TCS3410 ist in Produktionsmengen auf Bestellung erhältlich. Ein Evaluation Board ist auf Anfrage bei ams erhältlich.

Für Muster- oder Board-Anfragen oder bei Bedarf an weiteren technischen Informationen besuchen Sie https://ams.com/TCS3410

Verbesserte Farb- und Lichtflimmererkennung

Der TCS3410 verfügt über eine hohe Empfindlichkeit, rauscharmes Rot/Grün/Blau (RGB), ein Kanal ohne Filter und weitere Lichtflimmererkennungskanäle, eine hochpräzise korrelierte Farbtemperatur (CCT) und eine Umgebungslichtmessung bis 1 mlux. Die erhöhte einstellbare Verstärkung von bis zu 4096x führt bei schwachem Licht für die Flimmererkennung und die Erfassung von Umgebungslicht zu ausgezeichneten Ergebnissen.

Verbesserungen bei der Flimmererkennungsfähigkeit machen erkannte Flimmerfrequenzen von bis zu 7kHz bei einer Auflösung von bis zu 11 Bit möglich.

Dank der verbesserten Empfindlichkeit und Abtastrate ermöglicht es der Sensor TCS3410 einem Smartphone, Lichtflimmern mit viel höherer Frequenz bei geringerem Licht zu erkennen.

Durch eine komplette Überarbeitung des Schaltkreises und des Gehäuses hat es ams den Smartphone-Herstellern zudem erleichtert, den Sensor im Bereich des Gehäuses selbst unterzubringen. Die erhöhte Pixelempfindlichkeit bedeutet, dass der von den Fotodioden belegte Formbereich ohne Verlust der Gesamtempfindlichkeit im Vergleich zur früheren Generation von ALS-Produkten reduziert wurde. Beim Sensor TCS3410 befinden sich die Fotodioden ebenfalls an einem Ende des Gehäuses, so dass der Bereich, der dem Umgebungslicht ausgesetzt werden muss, z.B. in der Kamerablende, bis zu 0,28mm2 klein sein kann.

Der TCS3410 wird mit einer Versorgungsspannung von 1,8 V betrieben und verfügt über einen konfigurierbaren Schlafmodus für einen niedrigen durchschnittlichen Stromverbrauch. Der Sensor enthält eine I2C -Schnittstelle für die Kommunikation mit einem Host-Prozessor im Fast-Modus mit bis zu 1Mbit/s.

ams social media: >Twitter  >LinkedIn   >Facebook   >YouTube

 

Über die ams AG

ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu ermöglichen.

Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen, Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive.

ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden weltweit. ams ist an der SIX Swiss Stock Exchange börsennotiert (Tickersymbol: AMS). Weitere Informationen über ams unter https://ams.com

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ams AG
Tobelbader Strasse 30
A8141 Premstaetten
Telefon: +43 (3136) 500-0
https://ams.com

Ansprechpartner:
Amy Flecher
Vice President Marketing Communications
E-Mail: press@ams.com
Patricia Moosburger
Senior Manager
Telefon: +43 (3136) 50031235
E-Mail: patricia.moosburger@ams.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel