Ein Modul, das Komfortbett, Wohnküche und flexibles Stauraumkonzept vereint. Das Start Up „Good Life Vans“ hat eine interessante Alternative zu gängigen Camper- Ausbaukonzepten entwickelt. Das Modul kann in Vans und Busse sämtlicher Hersteller eingesetzt werden. Weil keinerlei Einbauspuren entstehen, ist das Camper Modul auch ideal für Leasingfahrzeuge geeignet.

Schlafen wie zu Hause

Mit Bettmaßen von 160 x 200 cm gehört das Good Life Bett zu den größten Betten im Markt. Perfekter Schlafkomfort entsteht jedoch erst durch den richtigen Systemaufbau. Das Bett bietet einen durchgängigen Lattenrost mit Froli Tellerfedern. Die dreilagige Matratze aus viskoelastischem Kaltschaum ist an der Oberfläche unsegmentiert. Durch die Kombination aus Größe, Aufbau und Matratze entsteht das komfortabelste Bett in der VW Bus Klasse.

Wohnraum mit echter Küche

Durch die innovative Anordnung des Moduls, entsteht ein Wohnraum mit einem 175 cm langen und 45 cm tiefen Küchenblock. Serienmäßig sind ein zweiflammiger Kocher, ein 42l Kompressorkühlschrank, sowie ein Waschbecken mit den Maßen 32 x 15 cm und einer Tiefe von 15 cm verbaut. Zusammen mit der Arbeitsplatte und dem frei beweglichen Esstisch entstehen Nutzungsbedingungen, wie man sie nur von Wohnmobilen aus der 3.5t Klasse gewohnt ist. Bei gutem Wetter kann man den Kocher unter die Heckklappe herausziehen und im Stehen kochen.

Flexibles Stauraumsystem für Abenteuer und Alltag

Selbst für Fahrzeuge mit kurzem Radstand ist eine Toilette erhältlich, welche auch Nachts voll nutzbar ist. Auch der Kühlschrank, sowie das Gepäck sind Nachts erreichbar. Die seitliche Sitzbank kann zusammengefaltet werden. So entsteht Stauraum für Fahrräder, Surfboards, Golftaschen und Gepäckstücke, die einfach im Mittelgang verstaut werden können. Das gesamte Modul lässt sich mit 2 Personen ausbauen und bei Bedarf sogar in andere Busse wieder einsetzen.

Nachhaltig, wertstabil und innovativ 

Der Dreh-Schiebemechanismus des Camper Moduls nutzt den vorhandenen Fahrzeuginnenraum kompromisslos aus. Nachts entsteht ein maximaler Schlafraum, tagsüber ein maximaler Wohnraum. Kompromisse, bei denen ein Bett zu eng, eine Küche zu klein und Stauraum quasi nicht vorhanden ist, müssen bei dem Good Life Modul nicht eingegangen werden. Kernstück des Moduls ist die Bodenplatte, die als Adapter zu den jeweiligen Fahrzeugen dient. Es gibt sie für VW T4-T6.1, Mercedes Vito und V Klasse, Ford Transit Tourneo und Custom uvm. Die Möbelbauteile werden ausschließlich auf der Bodenplatte befestigt, so dass keinerlei Einbauspuren entstehen. Das Modul kann so von Fahrzeug zu Fahrzeug mitgenommen werden, was besonders nachhaltig und wertstabil ist.

Über Good Life Vans

Good Life Vans ist ein deutsches Start Up, das ein Camper Modul entwickelt hat, welches in Busse und Vans sämtlicher Hersteller eingesetzt werden kann und diese in vollwertige Camper verwandelt. Neben der hohen Flexibilität beeindruckt das Modul durch Leistungsdaten, die bisher nur in deutlich größeren Fahrzeugklassen erreicht werden konnten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Good Life Vans
Steiner Ring 32
82538 Geretsried
Telefon: +49 (176) 62358794
http://www.good-life-vans.de

Ansprechpartner:
Tobias Vetter
Geschäftsführer
Telefon: 08151-9501757
E-Mail: vetter@gl-vans.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel