Weitgehendes Verbot für Lebensmittelwerbung verhindert Wettbewerb und mindert Medienvielfalt

VAUNET fordert ausgewogenes, verantwortliches politisches Handeln Eng definierte Grenzen des Koalitionsvertrages im weiteren Verfahren beachten Der VAUNET – Verband Privater Medien hat deutliche Kritik an den von Bundesernährungsminister Cem Özdemir bekanntgegebenen Plänen für an Kinder gerichtete Lebensmittelwerbung geäußert. Er warnt vor einer Gefährdung der Vielfalt der Medienangebote in Deutschland. Claus Grewenig, Vorstandsvorsitzender des VAUNET sowie […]

continue reading

VAUNET zur geplanten Reform der Filmförderung

Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat zum Start der Berlinale heute in einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung Eckpunkte zu einer Reform der staatlichen Filmförderung in Deutschland vorgestellt. Dazu erklärt VAUNET-Geschäftsführerin Daniela Beaujean: „Der VAUNET begrüßt das Ziel, eine weitreichende Reform der Filmförderung unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Branchenanliegen auf den Weg zu bringen. Eine breit angelegte Modernisierung, […]

continue reading

Mediennutzung 2022: Anteil der Audio- und audiovisuellen Medien am Medienzeitbudget in Deutschland auf fast 90 Prozent gestiegen

Der Anteil der Audio- und audiovisuellen Mediennutzung am gesamten Medienzeitbudget der Nutzer:innen in Deutschland (ab 14 Jahren) ist im zurückliegenden Jahr auf knapp 90 Prozent angestiegen. Im Durchschnitt konsumierten die Menschen im Jahr 2022 mit 9 Stunden und 43 Minuten täglich über eine halbe Stunde länger Audio- und audiovisuelle Medien als noch im Vorkrisenjahr 2019 […]

continue reading

VAUNET: „Werbeverbote legen die Axt an die Refinanzierung freier Medien“

Der Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia des VAUNET – Verband Privater Medien warnt nach seiner Auftaktsitzung 2023 vor der Schaffung neuer Werbeverbote, wie die aktuell vom Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft angekündigten Einschränkungen zur Lebensmittelwerbung. Dr. Michael Müller, Vorsitzender des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia des VAUNET und Chief Distribution Officer, Legal & Regulatory und Leiter Medienpolitik […]

continue reading

Studie: Illegale TV-Nutzung verursacht weiterhin hohen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Schaden

. 5,9 Millionen Personen in Deutschland nutzten 2022 regelmäßig illegale Live-TV-Signale Illegale TV-Nutzung verursacht 1,8 Milliarden Euro Umsatzschaden und führt zu 390 Millionen Euro entgangenen Steuern und Sozialabgaben für die Gesellschaft Politik und Regulierung auf europäischer wie nationaler Ebene sind aufgefordert, effektive Maßnahmen zur Eindämmung von illegaler Live-TV-Nutzung zu ermöglichen Die Nutzung illegaler Live-TV-Inhalte war […]

continue reading

VAUNET: Ergebnisse der Klausur der Länder zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk können nur ein Auftakt sein

VAUNET ist der Spitzenverband der privaten audiovisuellen Medien in Deutschland. Zu den vielfältigen Geschäftsfeldern der rund 160 Mitglieder gehören TV-, Radio-, Web- und Streamingangebote. Die Verbandsarbeit richtet sich an der konvergenten Entwicklung der Märkte für audiovisuelle Medien aus und gestaltet auf nationaler wie europäischer Ebene die Rahmenbedingungen aktiv mit. Der Wirtschaftsverband hat zum Ziel, Akzeptanz […]

continue reading