Stefan Habitzreuther verantwortet künftig die Vertriebs- und Wachstumsstrategie des USU-Geschäftsfeldes Valuemation. Zuvor hatte der 49-jährige, international erfahrene Manager Vertriebs- und Managementpositionen bei General Electric, Lafarge und Lufthansa Systems inne. Danach beriet er als selbstständiger Coach u.a. CIOs und Supply-Chain-Verantwortliche von Tchibo, Media-Saturn und dpa. In den letzten Jahren agierte Habitzreuther als Sales Director für Accenture und war mit Großprojekten im Bereich der Digitalen Transformation betraut.

Der USU-Geschäftsbereich Valuemation bietet ein breit etabliertes Portfolio für Service Management in den Bereichen IT, HR, Customer Care, Facility Management, Field Services sowie für IoT-Geschäftsmodelle an. Habitzreuther arbeitet künftig eng mit den beiden Geschäftsführern Frank Dreher, verantwortlich für Consulting & Support, sowie Peter Stanjeck, der für Entwicklung & Produktmanagement zuständig ist, zusammen.

„Im Bereich Business Service Management gehört die Softwaresuite Valuemation zu den weltweiten Top-Produkten. Neben der gelebten und aktiv gestalteten Unternehmenskultur war vor allem das Marktpotenzial für meine Entscheidung ausschlaggebend. Denn ich bin überzeugt, dass Service Management ein Schlüssel zur Realisierung digitaler Geschäfts­modelle und -prozesse ist. Über die IT-Organisationen hinaus sehe ich große Chancen, auch Non-IT-Bereiche mit Servicemanagement-Konzepten und -technologien zu bedienen. Darüber hinaus wird die weitere Internationa­lisierung durch bestehende globale Konzernstrukturen unserer Kunden, durch Vertriebs- und Implementierungs­partner sowie eine gezielte M&A-Strategie forciert werden“, erläutert Stefan Habitzreuther seine Motive und Pläne.

„Wir freuen uns, dass wir mit Stefan Habitzreuther einen Manager mit großer Expertise und nachweisbaren Erfolgen im internationalen Softwaregeschäft gewinnen konnten. Als IT-Profi mit einem umfangreichen Netzwerk in der internationalen IT-Industrie, aber auch als Persönlichkeit passt er hervorragend zu uns und unserer Unterneh­menskultur“, so Bernhard Oberschmidt, Vorstandsvorsitzender der USU Software AG.

Über die USU Software AG

Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Aspera GmbH, Aspera Technologies Inc., BIG Social Media GmbH, LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH, unitB technologies GmbH sowie USU SAS zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Der Kompetenzbereich IT Management unterstützt Unternehmen mit umfassenden ITIL®-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- & Enterprise Servicemanagement. Kunden erhalten mit USU-Lösungen eine Gesamtsicht auf ihre IT-Prozesse sowie ihre IT-Infrastruktur und sind in der Lage, Services transparent zu planen, zu verrechnen, zu überwachen und aktiv zu steuern. Im Bereich Software-Lizenzmanagement gehört USU dabei zu den führenden Herstellern weltweit.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt USU die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleistungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Portfolio in diesem Bereich wird durch Systemintegration, individuelle Anwendungen und Lösungen für Industrial Big Data komplettiert.

Weitere Informationen: https://www.usu-software.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.