Die Premiere hat begeistert, nun geht es weiter – am 22. Juli ist der Bodypainting-Künstler Mirko Gerwenat erneut in der Toskana Therme Bad Sulza zu Gast. Auch diesmal wird das Thermenpublikum Zeuge, wie auf der Haut eines Models ein eindrucksvolles, lebendiges Kunstwerk entsteht.

Das Thema der zweiten Ausgabe könnte dabei nicht passender für die Toskana Therme sein: das Motiv dreht sich ganz um das Thema Wasser. „Wasser hat so viele Facetten. Wir trinken es, bestehen sogar daraus und baden natürlich auch darin. Das inspiriert mich einfach – und die Toskana Therme ist der perfekte Ort, um meine Ideen künstlerisch auszudrücken“, so der Künstler Mirko Gerwenat. Nachdem die Gäste live dabei zusehen konnten, wie das Bodypainting auf dem Model fertiggestellt wurde, gibt es wieder ausreichend Gelegenheit, das Endergebnis zu fotografieren.

Dass die Körperkunst von den Besuchern gut angenommen wird, hat bereits der erste Bodypainting-Termin am 10. Juni gezeigt, auf den sowohl der Künstler als auch das Team der Toskana Therme zufrieden zurückblicken.

Das Live-Bodypainting ist Bestandteil des Eventprogramms „Ein Sommer wie im Urlaub“, welches noch bis 9. September läuft. Für den 22. August ist ein weiterer Termin mit Mirko Gerwenat geplant. Die Körperkunst-Events sind jeweils Teil des regulären Thermeneintritts. Zusätzliche Eintrittskosten fallen nicht an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.