Im September 1868, vor 150 Jahren, hat die 19. Generalversammlung der katholischen Vereine Deutschlands in Bamberg die Einsetzung eines „Central-Comites“ beschlossen.

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) wird mit einem

Festakt
am Donnerstag, dem 13. September 2018,
um 19:30 Uhr
in der Aula der Universität Bamberg, Dominikanerstr. 2a

an diesen historischen Moment erinnern. Vor dem Festakt findet um 18:00 Uhr im Hohen Dom zu Bamberg eine Eucharistiefeier mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick statt.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des ZdK, Prof. Dr. Thomas Sternberg, und einem Grußwort des Bamberger Oberbürgermeisters Andreas Starke wird Prof. Dr. Birgit Aschmann den Festvortrag mit dem Titel „150 Jahre ZdK – Bilanz und Ausblick“ halten.

Zur Berichterstattung über diesen Festakt zur Gründung des ZdK vor 150 Jahren darf ich Sie herzlich einladen.

Um die organisatorische Vorbereitung zu erleichtern, darf ich Sie bitten, uns unter presse@zdk.de mitzuteilen, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Theodor Bolzenius
Pressesprecher

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Hochkreuzallee 246
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 38297-28
Telefax: +49 (228) 38297-48
https://www.zdk.de

Ansprechpartner:
Theodor Bolzenius
Pressesprecher
Telefon: +49 (228) 38297-28
Fax: +49 (228) 38297-44
E-Mail: theodor.bolzenius@zdk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.