Von Medizintechnik über 3D-Druck und digitale Zwillinge bis hin zu Apps für Last-Minute-Flüge – inhaltlich sind Startups aus Bayern extrem breit aufgestellt. Dass ihre Geschäftsmodelle auch bei Investoren gut ankommen, zeigen die aktuellen Finanzierungszahlen aus dem BayStartUP Investoren-Netzwerk. Im Geschäftsjahr 2018 vermittelte BayStartUP 62,7 Millionen Euro Gründungs- und Wachstumskapital in 50 Finanzierungsrunden. 42,7 Millionen Euro kamen dabei von Venture Capital Unternehmen, öffentlichen Kapitalgebern und strategischen Investoren. Privatinvestoren kommen auf eine Beteiligungssumme von 20 Millionen Euro und sind insgesamt an dreiviertel der Deals beteiligt. Zu den erfolgreich finanzierten Startups gehören Teams wie inveox, All3DP, Hofmann & Stirner und Let’s Yalla. Das BayStartUP Investoren-Netzwerk gehört zu den wichtigsten Anlaufstellen in Bayern für Startups auf Kapitalsuche.  

Der Schwerpunkt der von BayStartUP vermittelten Deals liegt in der Frühphase: 44 der finanzierten Teams (88%) sind jünger als 3 Jahre. 26% der Finanzierungsrunden fallen auf die Pre-Seedphase, 52% auf die Seedphase und 22% auf die Serie A. Business Angels waren an 74% der Deals beteiligt. „Das zeigt, dass Business Angels aus der Frühphasenfinanzierung nicht wegzudenken sind und die Bedeutung von Angel-Kapital über die Jahre weiter gestiegen ist“, sagt Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer von BayStartUP. Insgesamt bewegen sich die Finanzierungsrunden zwischen 50.000 Euro und 6.000.000 Euro. Die höchste Investition durch einen Business Angel lag bei knapp 2 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2018 hat das BayStartUP Investoren-Netzwerk rund 40 neue Business Angels gewonnen. „Auf zunehmendes Interesse stößt das Thema insbesondere bei Unternehmern aus dem deutschen Mittelstand“, so Rudolph. Aktuell haben Startups über das BayStartUP Investoren-Netzwerk Kontaktchancen zu rund 300 privaten sowie über 100 institutionellen Investoren.

Bei der Finanzierungsvermittlung agiert BayStartUP als neutraler und nicht-kommerzieller Ansprechpartner für Startups und Investoren. Unterstützt wird das Netzwerk vom Bayerischen Wirtschaftsministerium. „Wir werden auch in Zukunft unsere Aktivitäten im Startup-Bereich auf einem hohen Level halten. Vom bayerischen Wirtschaftsministerium unterstütze Angebote wie die von BayStartUP tragen wesentlich dazu bei, dass junge innovative Unternehmen gerade auch in den bayerischen Regionen Zugang zu Kapital und Expertenwissen erhalten“, sagt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. „Das ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Geschäftsmodelle erfolgreich am Markt etablieren können.“

Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind aktuell mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Viele heute erfolgreiche Unternehmen sind mit BayStartUP durchgestartet, dazu zählen Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.

Hochauflösendes Bildmaterial © BayStartUP zum Download:
https://transfer.byscloud.de/…

Über die BayStartUp GmbH

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Deutschlands größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- oder Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business Angel Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu rund 300 aktiven Business Angels sowie über 100 institutionellen Investoren. Im vergangenen Geschäftsjahr vermittelte BayStartUP über 62 Mio. Euro Kapital an 50 Startups, die Finanzierungsrunden liegen zwischen 50.000 und 6 Mio. Euro. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Darunter sind acht Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BayStartUp GmbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 131397-30
Telefax: +49 (911) 131397-49
http://www.baystartup.de

Ansprechpartner:
Thyra Andresen
PR & Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 3883838-14
E-Mail: andresen@baystartup.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.