Bereits im vergangenen Jahr sorgte Barracuda Racing Wheels mit einem spektakulären und außergewöhnlichen neuen Raddesign auf der Essen Motor Showfür großes Aufsehen: der Tzunamee EVO, die sich seitdem hervorragend etabliert hat. Nun schicken sich die Felgen-Spezialisten an, mit dem nächsten Highlight den Markt aufzumischen: Auf der Essen Motor Show 2019 wird erstmals die Barracuda Project X aus der Ultralight Series präsentiert.

Mit ihrer Größe von 10×22 Zoll und einer hohen Traglast ist die Felge insbesondere als SUV-Rad konzipiert, eignet sich aber natürlich ebenso bestens für sonstige schwere Fahrzeuge wie etwa Limousinen der Luxusklasse. Dank der großen Bandbreite verfügbarer Lochkreise von 5×108 über 5×112, 5×114,3 und 5×127 bis hin zu 5×130 ist die Project X ferner auch für Exoten wie etwa die US-Geländegänger aus dem Hause Jeep geeignet. Trotz der üppigen Größe fällt das Gewicht dank der Herstellung im Flowforming-Prozess mit je nach Lochkreis und Einpresstiefe ab 16 Kilogramm unterdessen sehr gering aus.

Ihren einzigartigen Look hat die Felge den fünf dreidimensional designten und gekreuzten Speichen samt der namensgebenden X-förmigen, gebürsteter Bereiche auf der Front zu verdanken. So verwandelt das zudem etwa fünf Zentimeter konkave Rad jedes Auto in einen echten Hingucker. Als Farbvarianten stehen wahlweise highgloss silver brushed oder matt black brushed zur Auswahl.

Zu finden ist die Barracuda Project X auf der vom 29.11. bis 08.12.19 stattfindenden Essen Motor Show am JMS Fahrzeugteile-Stand 7D23 in Halle 7.

Instagram: barracuda.wheels
Youtube: Barracuda Racing Wheels
Facebook: Barracuda Racing Wheels Europe

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JMS – Fahrzeugteile GmbH
Hauptstraße 26
72141 Walddorfhäslach
Telefon: +49 (7127) 96084-0
Telefax: +49 (7127) 96084-20
http://www.racelook.de

Ansprechpartner:
Jochen Schweiker
Geschäftsführer/general manager
Telefon: +49 (7127) 96084-0
Fax: +49 (7127) 96084-20
E-Mail: info@jms-fahrzeugteile.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel