Am letzten Februarwochenende ist es soweit: Die BAU Expo in Gießen öffnet von Freitag, 28. Februar, bis Sonntag, 1. März ihre Türen. Zum ersten Mal ist auch der Vogelsbergkreis mit einem Stand vertreten, zusammen mit den Kommunen Freiensteinau, Homberg, Lauterbach, Mücke und Schotten. „Das ist eine Premiere, und ich bin überzeugt davon, dass der Messeauftritt ein voller Erfolg werden kann.“ Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak lädt dazu ein, sich selbst ein Bild vom Gemeinschaftsstand zu machen und Hessens größte Baumesse zu besuchen.

Wer seine Bauabsicht im Vogelsberg verwirklichen möchte oder ganz konkret einen Bauplatz sucht, ist am Messestand bestens beraten. Die Ansprechpartner der Kommunen können Auskunft geben zu den jeweiligen Baugebieten, den Erschließungs- und Kaufpreisen, der örtlichen Infrastruktur – kurz, zu allen Themen, die eine Investition im Vogelsberg lohnenswert machen.

Die BAU Expo ist eine bewährte Branchenmesse und Informationsplattform für private und gewerbliche Bauherren, Handwerker, Planer und Bauinteressierte mit rund 300 Ausstellern und vielen Vorträgen. Das ideale Umfeld also, um mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich auf der Messe zu Themen rund ums Bauen informieren wollen.

„Wir haben einige Pfunde, mit denen wir als Region wuchern können“, ergänzt Mischak, „die gilt es, an den Mann bzw. die Frau zu bringen.“ Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Bezahlbarer Wohnraum, günstigere Baugrundstücke als in den Ballungsräumen, gute Beschäftigungsmöglichkeiten – und das alles in bester Lage und schöner Natur. „Und doch lebt man hier sehr zentral“, so Mischak, „in einer halben Stunde sind alle umliegenden Mittelzentren wie Fulda, Gießen und Marburg zu erreichen.“

Wer jetzt Lust bekommen hat, den Vogelsberger Stand zu besuchen: Er ist zu finden in Halle 8, Stand E 6, inmitten weiterer Vogelsberger Aussteller aus dem Bauhandwerk. Übrigens lohnt sich ein Blick auf die Facebookseite https://www.facebook.com/freiraum.vogelsberg: Dort werden bis zur Messe noch einige Freikarten an Interessierte abgegeben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel