Auf den ersten Blick sieht man der Verpackung für die Sport-Kompressionsstrumpfserie der Marke Bauerfeind nicht an, wie raffiniert sie konstruiert wurde. Doch wer sich – wie die Fachjury des European Carton Excellence Award 2020 – damit befasst, ist sofort begeistert: „Die außergewöhnliche Wickelpackung ist ein Meisterwerk des Designs.“
Sie sieht nicht nur am Verkaufspunkt gut aus, die intelligent gestaltete Verpackung sorgt für minimalen Materialeinsatz und maximiert gleichzeitig die Attraktivität für Verbraucher und Markeninhaber gleichermaßen. Komplett mit integriertem Diebstahlschutz kann auf den Inhalt direkt zugegriffen werden, ohne dass die Verpackung geöffnet werden muss. Sie ist trotz ihrer Komplexität einfach und intuitiv zu öffnen“, heißt es darum auch in der Begründung der Auszeichnung für das Team aus dem Schwarzwald. „Unser Anspruch ist es immer, Verpackungen zu entwickeln, die alle – Hersteller, Einkauf und Kunden – überzeugen“, erklärt Rita Schätzle Projektverantwortliche der Karl Knauer KG. „Darum freuen wir uns sehr, dass wir mit unserer Bauerfeind-Lösung nicht nur im Markt, sondern auch bei internationalen Wettbewerben punkten können.“

Noch wichtiger ist es dem innovativen Unternehmen mit 800 Mitarbeitern in Deutschland und Polen jedoch, dass es wieder einmal beweisen konnte, dass Kartonverpackungen selbst höchsten Anforderungen gerecht werden und sie eine echte, nachhaltige Alternative zu Kunststoff sind. Denn der Ersatz von Plastik wird für immer mehr Bereiche wichtiger und öffnet neue Märkte.

Über die BAMBERG kommunikation GmbH

Die Kernkompetenzen der Karl Knauer-Gruppe sind innovative Verpackungen und Werbemittel sowie Präsentverpackungen aus Karton, Wellpappe und Papier. Mit zwei Standorten, in Deutschland (Biberach) und Polen (Pniewy,) zählt das Unternehmen im Bereich Packaging zu den führenden Anbietern. Die Kunden aus der Markenartikel- und Dienstleistungsbranche in ganz Europa profitieren von der vielfältigen Kompetenz und beeindruckend großen Fertigungstiefen.

Im Dialog mit den Kunden entwickelt das Unternehmen Konstruktionen, die alle Ansprüche an eine Verpackung erfüllen – vom Schutz, der Sicherheit bis zur attraktiven Präsentation am POS. Für acht Branchen-Kompetenzfelder bietet Karl Knauer spezialisierte Programme mit State-of-the-art-Verpackungstechnologien: Kosmetik/Pflege, Pharma/Gesundheit, Umwelt/Natur, Food/Agrar, Bier/Getränke, Home/Industrie und Blisterkarten. Darüber hinaus wird mit Hochdruck an Innovationen für die Packaginganforderungen der Zukunft geforscht. Sei es in den Bereichen Smart Packaging, Convenience, Produktsicherheit, Fälschungssicherheit, Veredelungstechnologien oder Effizienz und Nachhaltigkeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BAMBERG kommunikation GmbH
Lise-Meitner-Str. 6
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 724720
Telefax: +49 (7131) 7247222
http://www.agentur-bamberg.de

Ansprechpartner:
Franziska Damian
Marketing
Telefon: 07835/782127
E-Mail: franziska.damian@karlknauer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel