Große Freude: thjnk ist die erfolgreichste Agentur beim Effie 2020. Mit insgesamt 8 Effies inklusive dem Sonderpreis GRAND EFFIE lässt thjnk die Konkurrenz hinter sich und erzielt ein hervorragendes Ergebnis bei Deutschlands wichtigstem Wettbewerb für effiziente Kommunikation.

2x Bronze: Die Arbeiten „Monopoly Fail“ für McDonald‘s (Kategorie Highlight) und „Weil ehrlich gut“ für Bionade (Kategorie Comeback) holen jeweils Bronze Effies.

3x Silber: Die Arbeiten „Sleep Movement“ für IKEA (Kategorie Media Innovation), „Scheine für Vereine“ für REWE (Kategorie Activation) und nochmals „Monopoly Fail“ für McDonald‘s (Kategorie Public Relations) werden mit Silber ausgezeichnet.

2x Gold: Die Arbeit „Pferdeschwänze“ für die Commerzbank überzeugt in zwei Kategorien auf ganzer Linie und bekommt doppelt Gold (Kategorien Highlight und Public Relations).

Und eine besondere Ehre: Die „Pferdeschwänze“-Kampagne, die bereits weltweit für Aufmerksamkeit sorgte, erhält zusätzlich die Trophäe GRAND EFFIE. Die Jury zeichnet sie damit als beste Kommunikationsleistung des vergangenen Jahres aus.

Karen Heumann, Mitgründerin und Co-CEO der thjnk Gruppe: „Wir stehen jeden Morgen auf, um wirklich etwas für unsere Kunden zu bewegen – deshalb gehen wir heute besonders froh ins Bett!“

thjnk bedankt sich bei den Jurys, ihren tollen Kunden und natürlich bei der gesamten thjnk Mannschaft!
 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thjnk ag
Vorsetzen 32
20459 Hamburg
Telefon: +49 (40) 4134990
Telefax: +49 (40) 41349927
http://www.thjnk.de

Ansprechpartner:
Alexander Laible
Telefon: +49 (160) 9666-4141
E-Mail: alexander.laible@thjnk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel