Implantate sind ein hochwertiger Zahnersatz und steigern die Lebensqualität. Jedoch entwickelt sich bei bis zu 50 Prozent aller Patienten eine Mukositis oder Periimplantitis und gefährdet den Behandlungserfolg bis hin zum Implantatverlust. Das angrenzende Gewebe bleibt nur bei optimaler Mundhygiene gesund, daher präsentiert American Eagle jetzt eine Kollektion neuer Instrumente für die professionelle Implantatreinigung.

Saubere, glatte Oberflächen sind deutlich weniger anfällig für Infektionen verursachenden Biofilm. Mit den Scalern und Küretten von American Eagle werden mineralisierte Beläge gründlich und vor allem schonend entfernt, denn die Instrumente sind aus medizinischem Titan gefertigt, dem derzeit biokompatibelsten Werkstoff für Implantate. Dieses spezielle Titan ist weicher als das Implantat, daher bleibt dessen Oberfläche unversehrt. Andere Küretten hinterlassen häufig Rückstände, die wiederum die Entstehung periimplantärer Erkrankungen begünstigen.

Alle vier Instrumente von American Eagle haben abgerundete Arbeitsenden, um Kratzer im Implantat zu verhindern. Der Behandler profitiert von leichten, ergonomischen Griffen aus EagleLite® Kunststoff, was die Hände spürbar entlastet. Der Scaler 204S ist für den Molarenbereich gedacht und stark abgewinkelt, um den Zugang zu vereinfachen. Die N 128/Langer 5 Kombination ist ein modifizierter Sichelscaler plus Universal-Frontzahnkürette für den Ober- und Unterkiefer. Die Spitze Nebraska 128 ist ideal für kleine, enge Bereiche und die Peripherie des Implantataufbaus. Die Langer 3-4 Universalkürette imitiert die Schaftwinkelung der Gracey 13-14, eine gute Wahl für die Behandlung von Zahnersatz im Molaren- oder Prämolarenbereich. Erhältlich ist darüber hinaus eine Barnhart 5-6 Universal-Kürette.

Die Instrumente gibt es einzeln oder als Set mit Kassette. Eine individuelle, telefonische Beratung zur Produktpalette wird angeboten unter +49 (0)6221/43 45 442.

Über die Young Innovations Europe GmbH

Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 434544-2
Telefax: +49 (6221) 453952-6
http://www.ydnt.com

Ansprechpartner:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Telefon: +49 (6221) 434544-2
Fax: +49 (6221) 453952-6
E-Mail: info@youngdental.eu
Sonja Britta Reber
Director of Communications
Telefon: +49 (711) 67436470
E-Mail: reber.konnekt@email.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel