Stadtwerke Schwäbisch Hall realisieren neues Geschäftsfeld Heiz- und Nebenkostenabrechnung mit Minol Messtechnik

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH hat für die Realisierung ihres neuen Produktes Heiz- und Nebenkostenabrechnung die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Minol-ZENNER Gruppe, als Partner gewonnen. Auf der E-world energy & water in Essen machten beide Unternehmen ihre wenige Tage zuvor unterzeichnete Kooperation im Rahmen eines Pressegesprächs publik. Das […]

Weiterlesesn

6.000 Euro für soziales Engagement

Wie bereits in den Jahren zuvor, verzichteten die Haller Stadtwerke auf den Versand von Weihnachtsgeschenken und fördern mit insgesamt 6.000 Euro verschiedene wohltätige Organisationen in der Region. Jeweils 2.000 Euro gingen an den Freundeskreis des Heimbacher Hofs, die Jugendabteilung des THW Ortsverband Schwäbisch Hall und den Verein Montessori Initiative Schwäbisch Hall e.V. Ein Drittel der […]

Weiterlesesn

Neues Geschäftsfeld Heizkostenabrechnung und Dreifachjubiläum im Fokus

Schwäbisch Hall/Langen, Dezember 2018 – Die Heizkostenabrechnung wird Geschäftsfeld der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH. Auf der E-world 2019 stellt der Versorger das neue Produkt seiner Dienstleistungssparte SHERPA-X erstmals der Öffentlichkeit vor. Optisch wird ein dreifaches Jubiläum den Messeauftritt prägen: 2019 feiert das Tochterunternehmen Somentec Software 25-jähriges Bestehen, SHERPA.klassik wird 20 Jahre alt, und SHERPA.klassik AT […]

Weiterlesesn

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH beteiligen sich am Start-up enisyst GmbH

Im Wege einer Kapitalerhöhung haben sich die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH zum 01.01.2019 mit 24,9 % an der enisyst GmbH mit Sitz in Pliezhausen bei Stuttgart beteiligt. Beide Unternehmen wollen langfristig kooperieren und bei verschiedenen Projekten, insbesondere bei der Steuerung und Optimierung von Energieerzeugungs- und Energieverteilanlagen (Nah- und Fernwärmenetze) sowie bei Steuerungs- und Betriebskonzepten für […]

Weiterlesesn

Kooperation der Stadt Waldburg und der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Stadt Waldenburg und Stadtwerke Schwäbisch Hall kooperieren bei der Trinkwasserversorgung Die Stadt Waldenburg hat sich entschieden, die Stadtwerke Schwäbisch Hall mit der Betriebsführung des Wassernetzes in Waldenburg und allen Ortsteilen zu beauftragen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung dem Abschluss des Betriebsführungsvertrages zugestimmt, der ab sofort läuft. Im Rahmen der Betriebsführung des Wassernetzes in […]

Weiterlesesn

Stadtwerke München übernehmen die Gesellschaft Energieversorgung Ottobrunn GmbH von den Stadtwerken Schwäbisch Hall

Die Stadtwerke München (SWM) und die Stadtwerke Schwäbisch Hall einigen sich nach einem Vorlauf von knapp einem Jahr auf einen Gesellschafterwechsel bei der Energieversorgung Ottobrunn GmbH (EVO). Bisher gehörte der Versorger vor den Toren Münchens zu 100 Prozent den Stadtwerken Schwäbisch Hall (SWH). Diese haben die EVO 2006 gegründet und zu einem Versorgungsunternehmen in der […]

Weiterlesesn

Höchstes Jahresergebnis seit der Gründung der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH konnten das Geschäftsjahr 2017 mit dem höchsten Jahresergebnis seit ihrer Gründung in Höhe von 9,2 Mio. € abschließen. Die Umsatzerlöse (ohne Strom- und Energiesteuer) erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 27,4 % auf 332 Mio. €. Die Bilanzsumme liegt bei 269,8 Mio. €.  Die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH sind als stetig wachsendes Unternehmen mit über […]

Weiterlesesn

In Gandhigram ist man von der Stadtwerke-Idee überzeugt

Es ist ein Projekt, für das es keine Vorlage gibt: Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben untersucht, wie in Indien die Gründung eines Stadtwerks nach deutschem Vorbild und der Aufbau einer hochmodernen Versorgungsinfrastruktur ablaufen können. Geplant ist dies auf dem Campus des Gandhigram Rural Institute, wo rund 3.000 Studierende und 1.000 Mitarbeitende mit ständigen Stromausfällen und […]

Weiterlesesn

„In Gandhigram ist man von der Stadtwerke-Idee überzeugt“

Es ist ein Projekt, für das es keine Vorlage gibt: Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben untersucht, wie in Indien die Gründung eines Stadtwerks nach deutschem Vorbild und der Aufbau einer hochmodernen Versorgungsinfrastruktur ablaufen können. Geplant ist dies auf dem Campus des Gandhigram Rural Institute, wo rund 3.000 Studierende und 1.000 Mitarbeitende mit ständigen Stromausfällen und […]

Weiterlesesn