Einen attraktiven Mix aus bewährten und neuen Seminarangeboten bietet der Wissenskompass 2019 der Bernhard Remmers Akademie. Neu im praxisorientierten Veranstaltungsprogramm für Bauprofis sind Seminare zum Einsatz von Holzfenstern im Altbau, zu Designbelägen und zur Baudenkmalpflege.

Daneben bietet das Programm auch wieder Bewährtes für die Zielgruppen der Sachverständigen, Planer, Architekten, Denkmalpfleger sowie Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften und Instandsetzungsbetrieben. Die 23 Seminar- und Lehrgangsangebote an 100 Terminen im gesamten Bundesgebiet befassen sich mit dem Bauten- und Fassadenschutz, der Bauwerksabdichtung, dem Holz- und Bodenschutz sowie der Baudenkmalpflege.

Bei den in 16 verschiedenen deutschen Städten stattfindenden Info-Tagen zur Gebäudeinstandsetzung handelt es sich um eintägige, bei den zehn Fachforen wie z.B. „Schimmelsanierung – Erwerb der Sachkunde (TÜV)“ um zweitägige Veranstaltungen. Die Fachforen schließen mit einer Sachkunde-Prüfung des TÜV ab. Der im vergangenen Jahr erstmals angebotene Lehrgang „Sachkundiger für Bautenschutz“ wurde für 2019 mit seinen fünf zweitägigen Modulen erneut aufgelegt. In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis in den Bereichen erdberührter und nachträglicher Bauwerksabdichtung mit PMBC, in den Grundlagen der Beton- und Fassadensanierung sowie der Betonbodenbeschichtung geschult. Alle Module sind jedoch auch einzeln buchbar.

Das Seminarkonzept der Bernhard Remmers Akademie wird jährlich von zahlreichen Profis aus der Baubranche nachgefragt. Besonders attraktiv ist neben dem theoretisch vermittelten Wissen der intensive Austausch mit den Fachkollegen. Die Fort- und Weiterbildungen schließen mit anerkannten Abschlüssen bzw. Zertifizierungen ab – in vielen Fällen sind sie individuell bzw. betrieblich förderfähig.

Zudem sind die Seminare im Sinne der Fortbildungsverordnung der Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildung anerkannt.

Als eine gemeinsame Initiative des Handwerks, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und des Firmengründers Bernhard Remmers entstand die Bernhard Remmers Akademie vor über 20 Jahren als gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sie wird jährlich durch die ZDH Zert, den Zertifizierungsdienstleister des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, nach ISO 29990 zertifiziert.

Erhältlich ist der Wissenskompass bei der Bernhard Remmers Akademie oder auch als PDF-Datei unter www.bernhard-remmers-akademie.de/wissenskompass2019

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bernhard Remmers Akademie, Frau Christa Schlüter per Telefon unter +49 (0) 54 32/83 866 oder per Mail unter cschlueter@remmers.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Nordenbrock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: presse@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: presse@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.