.

Vernissage: 21.01.2019 um 19 Uhr
Dauer: 22.01.-10.02.2019
offen Di.-Do. 10-17 Uhr, Fr. 10-16 Uhr, Sa./So. 11 -16 Uhr
Brunswiker Pavillon, Brunswiker Str. 13, Kiel
Eintritt frei

Einladung zur Presse-Preview: 15.01.2019 um 11 Uhr

Das Jahr 2019 beginnt mit der herzlichen Einladung der Student*innen der Freien Kunst der Muthesius Kunsthochschule Kiel: Anders Prey, Andres Enriquez, Annette Herbers, Benedikt Lübcke, Christian Kaesler, Jan Grollmuß, Juan Blanco, Kalle Spielvogel, Maria Börner, Max Balser, The Blackyards, Paula König, Ruslan Barsegian, Sina Eichhorst, Sung-Ho Jo, Hyojung Yun werden mit ihren Arbeiten unter dem vielsagenden Titel “Endlich 16” im Brunswiker Pavillon zu sehen sein.

Dass der BBK Schleswig Holstein angehenden Künstlerinnen und Künstlern Raum gibt, sich zu präsentieren, hat inzwischen Tradition: Jedes Jahr steht der Brunswiker Pavillon für eine Aussstellungsrealisierung der Muthesius Kunsthochschule zur Verfügung.

16 – Student*innen der Freien Kunst – zeigen 2019 ihre Positionen im Brunswiker Pavillon. Präsentiert werden Grafiken, Malereien und keramische Objekte wie Installationen und eine Performance. Außerdem gehören Videos zu den Werken der Student*innen.


„Student*innen der Freien Kunst wurden mir von den jeweiligen Professor*innen vorgestellt. Anschließend hatte ich die Möglichkeit bei Atelierbesuchen, die Kunstwerke im Original anzusehen. Ich traf in Absprache mit den Künstler*innen eine Auswahl, die wir nun innerhalb der Ausstellung präsentieren,“ erklärt Kurator Thomas Judisch.

Zur Vernissage am Montag, den 21. Januar um 19 Uhr im Brunswiker Pavillon hält Thomas Judisch die Laudatio. Der Präsident der Muthesius Kunsthochschule, Dr. Arne Zerbst wird die Gäste gemeinsam mit dem Vorsitzenden des BBK, Anders Petersen begrüßen. An diesem Abend findet auch die Performance von Sina Eichhorst statt.

Zum Pressegespräch vorab laden wir für Dienstag, den 15. Januar um 11 Uhr ein. Dazu werden der Kurator und einige der Ausstellenden anwesend sein. 


Regine Haack und Thomas Judisch. T 176 23131586; E tj@thomasjudisch.com

Über Muthesius Kunsthochschule

Die Muthesius Kunsthochschule gibt es in Kiel seit 1907. Heute erfolgt im Studium der Freien Kunst nach der Basislehre die Spezialisierung auf einen der Bereiche der Freien Kunst: Bildhauerei, Freie Kunst und Keramik, Zeichnung und Druckgrafik, Malerei, Medienkunst / Kunst und Medien sowie Film und Kunst auf Lehramt. Aktuell studieren an Deutschlands nördlichster künstlerisch-wissenschaftlicher Hochschule über 600 angehende Künstler, Designer und Raumstrategen.

Mehr Infos unter www.muthesius-kunsthochschule.de

Kontakte:

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Muthesius Kunsthochschule
Legienstrasse 35
24103 Kiel
Telefon: +49 (431) 5198-400
Telefax: +49 (431) 5198-468
http://www.muthesius.de

Ansprechpartner:
Ursula Schmitz-Bünder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (431) 5198-463
Fax: +49 (431) 5198-468
E-Mail: presse@muthesius.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.