Eigentlich bräuchten Autofahrer für das Ölregal an der Tankstelle ein eigenes Navigationsgerät: Viskosität, SAE, ACEA, API oder Herstellernorm. Die Angaben auf den Ölflaschen verwirren Laien mehr als sie ihnen beim Finden helfen. Dazu kommt die schiere Vielfalt an Produkten, die „in der jüngeren Vergangenheit massiv gewachsen“ ist, wie AUTO STRASSENVERKEHR feststellt.

Da scheinen die seit Neuestem angebotenen Universalöle für Verbrennungsmotoren eine reizvolle Lösung zu bieten. Sie können unabhängig von der für den jeweiligen Motor freigegebenen Norm verwendet werden. Aber AUTO STRASSENVERKEHR hält fest: „Universalöle sind ein Notbehelf; das Nachfüllen nach Herstellerspezifikation bleibt das Mittel der Wahl.“ Zudem kostet das Einheitsmotoröl in der Regel mehr als der Schmierstoff nach Herstellernorm.

Noch teurer sind aber die Folgen bei einem dauerhaften Einsatz von Nachfüllölen ohne Herstellerfreigabe: Verschleiß und Verbrauch können sich erhöhen, Ablagerungen und Undichtigkeiten am Motor entstehen. Außerdem kann es Probleme bei der Abgasnachbehandlung zum Beispiel im Katalysator geben. Darauf weist der ADAC hin.

Über Motor Presse Stuttgart

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 182-1657
E-Mail: djohae@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.