Das Naturtheater Greifensteine ist die Felsenbühne mitten im malerischen Greifensteingebiet bei Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge. Das Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz spielt auf dieser Naturbühne mit ihren einzigartigen Granitfelsen seit den 1950er Jahren.

Die schönste Felsenbühne Europas lockt in diesem Jahr mit drei Premieren und fünf Stücken im Repertoire. Mit dem Kinderstück von Thomas Birkmeir "Der Zauberer von Oz" wird die Saison am Freitag, dem 21. Juni um 15 Uhr eröffnet. Als erste Premiere wird am Donnerstag, dem 11. Juli um 15 Uhr eine neue Hotzenplotz-Geschichte, wieder mit Leander de Marel in der Titelrolle, zu erleben sein: "Neues vom Räuber Hotzenplotz" nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Ab Samstag, dem 27. Juli, 21 Uhr, kommen bestimmt alle Rythm-and-Blues-Anhänger beim Besuch der Musical Night mit den

"Blues Brothers" auf ihre Kosten. Und mit "Die Schatzinsel" am Sonntag, dem 18. August, 15 Uhr, rundet sich das Angebot der diesjährigen Greifenstein-Festspiele auch für alle Abenteuer-Freunde ab.

Im Programm bleibt neben dem "Zauberer von Oz" natürlich auch Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter", die bereits seit zwei Sommern alle Kinder begeistert. – Ronjas Geschichte ist ab Sonntag, dem 23. Juni, 15 Uhr, wieder zu erleben. "Heißer Sommer", der Sommerknaller der vergangenen Saison ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei: ab Sonntag, dem 30. Juni, um 15 Uhr ist ein Wiedersehen mit Stupsi, Grit, Kai und Wolf möglich, wenn sie die Hits von Gerd und Thomas Natschinski aus dem gleichnamigen DEFA-Film auf den Felsen der Greifenstein-Bühne singen. Johann Strauß‘ "Der Zigeunerbaron"

kommt für alle Operetten-Freunde ab Sonntag, dem 7. Juli zurück auf die Naturbühne Greifensteine. Und schließlich wird auch "Elfen-Feuer zwischen Felsen" ab Samstag, dem 6. Juli, 21 Uhr, für alle Anhänger des flirrenden, funkelnden und glitzernden Nachtspektakels an sechs Abenden wieder zu erleben sein.

Die Naturbühne Greifensteine bietet 1.200 Zuschauern Platz. Sie ist bequem mit dem Auto oder dem Reisebus zu erreichen. Parkplätze finden sich direkt vor den Eingangstoren der Bühne oder am nahe gelegenen Greifenbachstauweiher.

Kartenvorverkauf

Service-Büro des Eduard-von-Winterstein-Theaters Annaberg-Buchholz: 03733/1407131; service@winterstein-theater.de
Tickets-Online: www.winterstein-theater.de/99-ticketshop Service-Büro des Kulturhauses Aue: 03771/23761; kulturhaus.aue@t-online.de
Touristinformation Greifensteine: 037346/6870; info@zwoenitztal-greifensteine.de
Ab 21. Juni 2019 an der Tageskasse der Naturbühne Greifensteine

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH
Bambergstrasse 9
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon: +49 (3733) 1407-0
Telefax: +49 (3733) 1407-114
https://www.winterstein-theater.de

Ansprechpartner:
Chris Brinkel
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (3733) 1407-130
Fax: +49 (3733) 1407-140
E-Mail: brinkel@winterstein-theater.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.