RB Leipzig spendet mindestens 100.000 Euro | Start einer mehrwöchigen Spendeninitiative mit Direktspenden und verschiedenen Spendenaktionen | #WirAlle-Sonder-Shirt (limitierte Auflage) ab sofort erhältlich | Spieler versteigern signierte Team-Utensilien   Gemeinsam helfen! Im Rahmen der Kampagne #WirAlle startet RB Leipzig eine mehrwöchige Spendeninitiative, um Institutionen der Stadt zu unterstützen. In Summe werden wir als Verein mindestens 100.000 Euro zur Verfügung stellen.

Im ersten Projekt der Spendeninitiative unterstützen die Roten Bullen die Leipziger Tafel durch eine Direktspende in Höhe von 20.000 Euro. Zudem hat RB Leipzig den Verkauf eines limitierten #WirAlle-Supporter-Shirts gestartet bei dem jeweils 5,00 Euro pro verkauftes Sondershirt zusätzlich an die Leipziger Tafel gehen. Das Shirt ist zusammen mit einem symbolischen Spendenticket ab sofort für 15,00 Euro in unserem Online-Ticketshop erhältlich.

Zusätzlich startet RB Leipzig am Mittwoch mit der Versteigerung einiger Teamartikel der Spieler auf der Auktionsplattform United Charity (https://www.unitedcharity.de/) dessen Erlös ebenfalls der Leipziger Tafel zu Gute kommt.

Florian Scholz (CMO, RB Leipzig): 

  • „Wir leben in einer großartigen Stadt mit großartigen Menschen und in diesen Zeiten gilt es mehr denn je, dass wir unsere Stadt aktiv unterstützen. Wir möchten durch diese Spendeninitiative unserer sozialen Verantwortung weiter gerecht werden und auch unsere Fans und Unterstützer aufrufen, ebenfalls mitzuhelfen, sodass wir diese schwierige Situation gemeinsam meistern können." 

Weitere Informationen zur Spendeninitiative von RB Leipzig findet ihr auf unserer Webseite unter www.DieRotenBullen.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RasenBallsport Leipzig GmbH
Neumarkt 29-33
4109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 124797-777
Telefax: +49 (341) 124797-100
http://www.dierotenbullen.com/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel