Plus500, eine führende Technologie-Plattform für den internationalen Handel mit Contracts for Difference („CFDs“), hat das Benutzererlebnis für seine Kunden mit der Einführung der Multiple-Charts-Funktion weiter verbessert. Mit dem neuen Feature können Kunden die Performance von Finanzinstrumenten besser analysieren und weltweit vergleichen. Trader können so die Leistung der Finanzinstrumente besser im Auge behalten, bevor sie sich entschließen eine neue Position zu eröffnen.

Das neueste Update der Plus500-Plattform richtet sich an erfahrene Trader. Mit dem neuen Feature können sie mehrere Instrumente gleichzeitig oder ein bestimmtes Instrument zu verschiedenen Zeitpunkten mittels einer technisch hochwertigen Analyse vergleichen. Mit der Multiple-Charts-Funktion können Kunden bis zu neuen Charts gleichzeitig betrachten. Der Chart-Typ und andere Details lassen sich dabei individuell für jedes Objekt einstellen. Kunden können ihre Präferenzen auf mehr als ein Chart anwenden und ihr Multiple-Charts-Layout speichern, um es später erneut zu verwenden oder anzupassen. Ihre gespeicherte Anzeige können sie jederzeit via Webtrader neu laden.

Das neue Tool bietet allen Kunden eine anpassbare, daten-gesteuerte Möglichkeit ihren Handel zu steuern. Plus500 bleibt der führende CFD-Anbieter in Deutschland1, Spanien2 und dem Vereinigten Königreich3, nach einem Jahr in dem das Unternehmen seine Führungsposition auf seinen wichtigsten Märkten auch durch technologische Neuerungen weiter ausbauen und festigen konnte.

David Zruia, CEO von Plus500, kommentiert: „Eine Reihe von Ereignissen hat in diesem Jahr zu einer beispiellosen Marktvolatilität geführt, die nicht nur den Markt selbst, sondern auch die Strategien der Nutzer beeinflusst, die zur Unterstützung ihrer Entscheidungsfindung immer mehr Wert auf fortschrittliche Tools legen. Bei Plus500 haben wir die technischen Möglichkeiten und das Angebot unserer hochmodernen Plattform kontinuierlich verbessert. Im Laufe des Jahres 2020 haben wir eine breite Palette an Tools eingeführt, die zu einer einzigartigen Benutzererfahrung führen und den Bedürfnissen moderner Trader entspricht.“

1 Nach der Gesamtzahl der Kundenbeziehungen. Investment Trends 2020 Germany Leverage Trading Report
2 Nach der Gesamtzahl der Kundenbeziehungen. Investment Trends 2020 Spain Leverage Trading Report
3 Nach der Gesamtzahl der Beziehungen zu britischen CFD-Händlern. Investment Trends 2020 UK Leverage Trading Report

Über Plus500UK Limited

Plus500 entwickelt und betreibt eine Online-Handelsplattform für Privatkunden, um mit CFDs international über 2.500 verschiedene Finanzinstrumente handeln zu können. Dies umfasst Aktien, ETFs, Devisen, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffe. Das Unternehmen ermöglicht Privatkunden den Handel mit CFDs in mehr als 50 Ländern und 32 Sprachen. Die Handelsplattform ist auf mehreren Betriebssystemen (Windows, Smartphones (iOS, Android und Windows Phone) und Tablets (iOS, Android und Surface), Apple Watch und per Internetbrowser zugänglich).

Plus500 behält seine Betriebsgenehmigungen und ist in Großbritannien, Australien, Zypern, Neuseeland, Israel, Südafrika, Singapur und den Seychellen reguliert. Customer Care ist ein integraler Bestandteil von Plus500: Kunden können nicht mehr verlieren, als sie einzahlen und es gibt keine Provisionen für Trades. Plus500 verwendet keine Techniken zur Kaltakquise und bietet keine binären Optionen. Ein kostenloses Demo-Konto für Plattform-Benutzer und ausgereifte Risikomanagement-Tools werden kostenlos zur Verfügung gestellt, um Leverage- und Stop-Loss-Verluste zu verwalten und um Kunden zu helfen, Gewinne zu schützen und Kapitalverluste zu begrenzen. Plus500 ist am Hauptmarkt der Londoner Börse unter dem Symbol PLUS notiert. www.plus500.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Plus500UK Limited
359 Goswell Road
EC1V 7JL London
http://www.plus500.de

Ansprechpartner:
Matthias Uhl
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 80090-819
Fax: +49 (89) 80090-810
E-Mail: matthias.uhl@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel