Sie können aktuell nicht nach Mallorca reisen und sind in Sorge um Ihren Wohnbesitz auf der Insel? Die Detektive der A.M.G. Detektiv AG bieten Rundgänge für Fincas und Villen an oder überprüfen die Sicherheit von Ferienapartments. Wie Ende 2020 in der Wochenzeitung Mallorca Magazin zu lesen war, werden angesichts der schwierigen finanziellen Lage vermehrt Überfälle in besseren Wohnlagen gemeldet.

„Gewalttätige Einbrüche in bewohnte Häuser in guten Gegenden auf Mallorca nehmen zu.“

Das deutsche Detektivbüro A.M.G. Detektiv AG mit Dependance in Palmas Innenstadt bietet besorgten Zweitimmobilienbesitzern jetzt die Möglichkeit, das Team vor Ort mit der Überprüfung von Villen, Fincas und Ferienapartments zu beauftragen.

Mischa Geburek, Inhaber der Detektiv AG, reist selbst gern nach Mallorca. „Von Deutschland aus ist es aktuell schwierig zu beurteilen, ob nach Monaten der Abwesenheit in der Ferienwohnung alles seine Ordnung hat. Viele Zweitimmobilien liegen zudem abseits der Ortschaften. Wir möchten helfen. Wer auf der Insel keine Freunde mehr kennt, die nach dem Rechten sehen, der kann unser Team buchen für Rundgänge auf der Finca oder einen Besuch der Apartmentanlage.“

Vor Ort werden die Detektive auf Wunsch mit Nachbarn sprechen und die Lage sondieren. Die Mitarbeiter der Detektei wurden auf ihre Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit hin geprüft.

Sie erreichen das Team der A.M.G. Detektiv AG telefonisch unter +34 971 576772 oder per E-Mail unter info@detektiv.ag. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Mehr dazu steht unter detektiv.ag.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reis de Mallorca
C/ San Miguel nº 55, 1º
E07002 Palma de Mallorca
Telefon: +34 (871) 9497-60
Telefax: +34 (871) 9497-61
https://www.reisdemallorca.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel