Die diva-e Digital Value Excellence GmbH verbindet im neuen Flagship-Office Wachstumsplanung mit modernstem Arbeitsumfeld. Dafür werden die drei bisherigen Münchner Büros des Digital Experience Services Anbieters auf 6.970 Quadratmetern und zwei Etagen am Standort „Weißes Quartier“ in München-Haidhausen zusammengeschlossen. Das revitalisierte, ehemalige Siemens-Gelände liegt zentral zwischen Ostbahnhof und St. Martin-Straße. Es bietet dem neuen, deutschlandweit größten Standort der diva-e Gruppe großzügige Workspaces und vielfältige Möglichkeiten für fortschrittliches Arbeiten.

Moderner Standort mit Campus-Charakter

Das „Weiße Quartier“ soll im Stil eines Office-Campus mit einer harmonischen Verbindung aus klassischen und offenen Arbeitsbereichen sowie Begegnungsflächen für Kunden und Mitarbeiter überzeugen. Neben hellen, großzügigen Meetingräumen und Team Spaces bieten auch ein „Working Café“ für 200 Gäste und eine Bibliothek Platz für innovative Ideen. Passend zum Designkonzept “Analog2Digital” unterstützen Videokonferenzräume für digitale Meetings und ein Video-Podcast-Studio die modernen Kommunikationsformen. Damit werden ideale Voraussetzungen für zeitgemäße Bürokonzepte geschaffen, um die Arbeit wechselnder Projektteams mit Kunden verschiedenster Branchen ermöglichen. Highlights sind die professionell eingerichtete Teamküche, eine Dachterrasse mit Alpenpanorama sowie die Kreativ-Area, ein Eltern-Kind-Zimmer und ein Massage-Raum für Wohlfühl-Atmosphäre.

New Work – Open Spaces fördern innovative Arbeitsformate

Die diva-e Digitalexperten bekommen auf den neugestalteten New Work-Flächen genügend Freiraum, um kreative Ideen für namhafte Kunden, darunter Branchenführer und DAX-Unternehmen, zu entwickeln und umzusetzen. Weil viele diva-e Talente mobiles Arbeiten vorziehen, wurden neue intelligente Raumnutzungskonzepte entworfen. Mitarbeiter teilen sich flexible „Team Spaces“, was gleichzeitig für eine bessere Zusammenarbeit und effizientere Raumnutzung sorgt. Voraussetzung dafür ist die Ausstattung von Personal und Räumlichkeiten mit modernster Technik und den besten Kommunikationstools. diva-e nutzt die Herausforderungen der aktuellen Covid-19-Situation, um mit dem New Work-Ansatz die reibungslose Verbindung von Remote-Arbeitsformaten und Präsenzstruktur zu gewährleisten. Das ermöglicht den Teams eine hohe Flexibilität, ohne ein effizientes und gemeinschaftliches Arbeiten zu beeinträchtigen.

Home of Talents – Mitarbeiter als Teil der Erfolgsgeschichte

Mit der Eröffnung des neuen Münchner Standortes positioniert sich diva-e als attraktiver Arbeitgeber mit fortschrittlichem Arbeitsumfeld, der passgenaue digitale Erlebnisse für seine Kunden liefert. „Wir möchten zu den besten Arbeitgebern in Deutschland gehören und Top-Talente begeistern. Unsere Mitarbeiter denken digital, sind kreativ, exzellent ausgebildet und arbeiten mit hoher Motivation und Eigenverantwortung. Deshalb bekommen sie alle Möglichkeiten, sich persönlich weiterzuentwickeln und Karrierechancen für ihre Zukunft zu schaffen“, so Torsten Green, CTO von diva-e Platforms. „Um unseren Anspruch und dem unserer Kunden gerecht zu werden, haben wir schon lange vor Covid-19 ein komplett neues Umfeld geplant, in dem sich unsere Talente kreativ und mit Spaß entwickeln können. Dafür haben wir das Konzept ,Home of Talents’ in München realisiert.”

Besonderen Wert legt das Unternehmen auch auf Mitarbeiterzufriedenheit. Neben dem topmodernen Arbeitsumfeld und umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten liegt diva-e vor allem die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben am Herzen. Flexible Arbeitszeiten, Familientage, regelmäßige Team- und Firmenevents oder Gesundheits- und Sportaktionen sorgen für einen abwechslungsreichen und ausgeglichenen Arbeitsalltag der Mitarbeiter.

diva-e plant für die Zukunft

Im diesjährigen Ranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder zum Thema „Der Markt für Digital Experience Services in Deutschland“ behauptete sich diva-e als einer der führenden Anbieter. Dieses Ergebnis soll mit der räumlichen Zusammenlegung der Standorte bestätigt und ausgebaut werden. Hauptziel ist dabei die Nutzung von Synergien und die Steigerung von Effizienzen, um so ein Statement zum weiteren Wachstum von diva-e zu setzen.

PR-Agentur

Tower PR
Linienstraße 150
10115 Berlin
+49 30 25762644
diva-e@tower-pr.com
www.tower-pr.com

Honorarfreies Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier.

Über die diva-e Digital Value Excellence GmbH

Als Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP) schafft diva-e digitale Erlebnisse, die Kunden begeistern und Unternehmen nachhaltig voranbringen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im digitalen Business deckt diva-e die digitale Wertschöpfungskette von Strategie über Technologie bis Betrieb vollständig ab. Das ganzheitliche Service- und Produktangebot in den Bereichen Planning & Innovation, Platforms & Experiences, Growth & Performance, Data & Intelligence sowie Managed Cloud Services sorgt für gesteigerten Umsatz, Wettbewerbsvorteile und messbar mehr Transaktionen – für alle Zielgruppen, Geräte und Produkte. diva-e arbeitet mit weltweit führenden Technologiepartnern wie Adobe, akeneo, Amazon, Bloomreach, Google, E PWR, e-Spirit, intelliAd, Microsoft, Salesforce, SAP, Spryker und Stibo zusammen.
diva-e kennt die Herausforderungen, vor denen Unternehmen heute und morgen stehen und ist ein innovationsstarker Partner führender Unternehmen. Zahlreiche Top-Unternehmen und Love Brands vertrauen diva-e – darunter Carl Zeiss, EDEKA, E.ON, FC Bayern München, Lieferando, Ravensburger und Sky. Deutschlandweit beschäftigt diva-e rund 800 Mitarbeiter an acht Standorten.

Weitere Informationen unter: www.diva-e.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

diva-e Digital Value Excellence GmbH
Tempelhofer Weg 44
10829 Berlin
Telefon: +49 89 520 460 311
https://www.diva-e.com/

Ansprechpartner:
Karsten Krause-Ablass
CMO
E-Mail: Karsten.Krause-Ablass@diva-e.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel