Ab dem 1. März 2021 übernimmt Eva Wimmers die Rolle der CEO von ISS Deutschland. Über 25 Jahre war Eva Wimmers in der Leitung von Technologie-, IT- und Telekommunikationsunternehmen tätig. Unter anderem in ihren Rollen als President of Europe / VP Global – HUAWEI HONOR und im Top 75 Leadership-Team bei der Deutsche Telekom AG / T-Mobile.

„Eva Wimmers hat sich einen Namen gemacht, wenn es darum geht, Unternehmen umzugestalten, die Leistung zu steigern und Innovationen zu fördern, um Werte zu schaffen“, sagt Pierre-François Riolacci, CEO ISS Europe. „Sie bringt eine starke Erfolgsbilanz bei der Förderung effektiver Veränderungen in großen internationalen Unternehmen mit. Wir heißen Eva herzlich willkommen und sind überzeugt davon, dass sie unser Team in Deutschland voranbringen wird. Sie hat bisher durchweg progressive und innovative Strategien für Organisationen geliefert und umgesetzt, die sich in stark umkämpften Märkten äußerst komplexen Herausforderungen stellen.“

„Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe bei ISS – einem starken Unternehmen in einer sich stetig wandelnden Branche, heute mehr denn je geprägt durch Entwicklungen in Technologie und Nachhaltigkeit. Ich werde dazu beitragen, dass ISS Innovationstreiber in der Branche ist und bleibt, sich strategisch noch klarer aufstellt und den Kunden klar in den Mittelpunkt unserer Services stellt“, sagt Eva Wimmers.

Florian Eisenmagen, der die Position des Country Managers von ISS Deutschland im März 2020 interimsmäßig übernommen hat, wird einen reibungslosen Übergang zu Eva Wimmers einleiten. Künftig wird er seine Rolle als CFO von ISS Deutschland weiterführen und Eva Wimmers bei ihrem Start bei ISS unterstützen.

Über die ISS Facility Services Holding GmbH

ISS, ein führendes Unternehmen im Bereich Workplace Experience und Facility Management, schafft Raumlösungen, die zu einer besseren Unternehmensleistung beitragen und das Leben einfacher, produktiver und angenehmer machen – nach hohen Standards geliefert von engagierten Menschen. Das erreicht ISS durch die intelligente Verknüpfung von Sensorik, KI-basierte Insight Reportings und Service Excellence. Mit langjähriger Erfahrung im Bereich der integrierten Serviceleistungen sorgt ISS für eine hygienische Arbeitsumgebung. Damit trägt ISS zum Erhalt der Gesundheit von Gebäudenutzern bei. ISS bietet eine breite Servicepalette: Technical, Cleaning, Food, Security, Support und Workplace Services sowie Integrated Property- und Facility Management. Weltweit ist ISS in über 30 Ländern tätig. Im Jahr 2019 belief sich der weltweite Umsatz der ISS Gruppe auf 10,5 Milliarden Euro bei über 470.000 Mitarbeitenden. 1901 in Kopenhagen gegründet, ist ISS seit 1960 in Deutschland tätig. 2019 erzielte ISS Deutschland einen Jahresumsatz von 655 Millionen Euro und beschäftigt fast 13.000 Mitarbeitende.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISS Facility Services Holding GmbH
Theodorstraße 178
40472 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 30278-0
Telefax: +49 (211) 30278-1222
http://www.de.issworld.com

Ansprechpartner:
Frank Born
Leiter Marketing & PR
Telefon: +49 (211) 30278-1165
E-Mail: frank.born@de.issworld.com
Antje Feil
Communication Manager
Telefon: +49 (211) 30278-1023
E-Mail: antje.feil@de.issworld.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel