Erstmalig fand in diesem Jahr der storelogix Customer Circle statt. Das Kundenevent der Bochumer Firma common solutions ermöglichte am 27. und 28. Oktober im Parkhotel Herne den Nutzer*innen, sich konkreter und gezielter in die Weiterentwicklung von storelogix mit einzubringen und ihre Needs in der Lagerverwaltung zu benennen. Bei spannenden Vorträgen und Workshops wurde sich darüber ausgetauscht, wie storelogix für alle Anwender*innen und kundenübergreifend Vorteile mit sich bringt und wie es zukünftig noch besser werden kann.

Ende Oktober waren die Kunden von storelogix zum Customer Circle eingeladen. Gemeinsam sollte sich bei dem Event darüber ausgetauscht und miteinander diskutiert werden, wie das Lagerverwaltungssystem noch optimaler genutzt werden kann und welche Herausforderungen im Hinblick auf die zukünftigen Anforderungen der Kunden in der Lagerverwaltung gelöst werden müssen. „Wir möchten einen offenen und zielgerichteten Austausch mit unseren Kunden und deren Impulse aus der Praxis heraus in den Fokus stellen. Dafür haben wir mit dem Customer Circle das perfekte Format geschaffen!“, sagt Holger Meinen, Geschäftsführer der common solutions GmbH und Hauptverantwortlicher für storelogix.

Raum für Austausch und Diskussion

Die Themen des Events wurden sehr vielschichtig gestaltet: Auswertungen in der Lagerverwaltung, Innovationen in WMS-Prozessen und Optimierungsmöglichkeiten in der Logistik. In der Keynote von Dewender Food Service wurde zudem ganz konkret aufgezeigt, welche Anforderungen im Warehousing für den Bereich Fulfillment und Lebensmittel wichtig sind und warum dabei ein flexibles System wie storelogix von so großer Bedeutung ist. Neben diesem abwechslungsreichen Programm wurde auch ein Fokus auf den interaktiven Workshop zu Systemerweiterungen gelegt. Hier wurden die vielseitigen Aspekte im Warehousing thematisiert, Potenziale identifiziert und in Abstimmung mit allen Teilnehmer*innen gewählt, welche Weiterentwicklungen der Software einen Mehrwert in den Kundenprozessen bietet. Denn für diese Fokus-Themen werden von dem Bochumer Unternehmen 500 Personentage in der Softwareentwicklung zur Verfügung gestellt, die die Kunden mit ihrer Wahl aktiv mitgestaltet haben.

Das Team von storelogix möchte durch den engen Austausch mit den User*innen das Lagerverwaltungssystem noch besser an die Bedürfnisse der Nutzer*innen anpassen und bei Weiterentwicklungen den direkten Austausch ermöglichen. Ein Konzept, das von den Kunden positiv angenommen wurde. Schon jetzt steht fest, dass das Event zukünftig zu einem festen und wiederkehrenden Format wird. Holger Meinen ist begeistert: „Wir freuen uns über den erfolgreichen Auftakt und auf die mit unseren Kunden abgestimmte Release-Planung für 2022. Das unsere Kunden einen direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung von storelogix als Produkt haben, ist für viele ein absolutes Novum. Kundenübergreifend Verbesserungen zu diskutieren und gemeinsame Ziele zu definieren, so funktioniert Produktentwicklung heute!“.

Über die storelogix by common solutions GmbH & Co. KG

Die common solutions GmbH & Co. KG bietet seit über 20 Jahren intelligente Technologiekonzepte für Industrie, Handel, Logistik und E-Commerce. Als Full Service IT-Dienstleister und Outsourcing Partner betreibt das Bochumer Unternehmen die komplette IT für Kunden aus Deutschland und Europa.

Mit dem Premiumprodukt storelogix stellt common solutions ein innovatives Warehouse Management System zur Verfügung, das für den Einsatz in fast allen Branchen geeignet ist. Die Lagerverwaltungs-Software basiert auf einem Flatrate-Modell, das pro User und Monat bezahlt wird. Alle Prozesse, Lizenzen, nachträgliche Anpassungen oder Skalierungen sowie Hosting, Service und Support sind im Preis enthalten.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.storelogix.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

storelogix by common solutions GmbH & Co. KG
Wasserstr. 223
44799 Bochum
Telefon: +49 (234) 5885-0
Telefax: +49 (234) 5885-2809
http://www.storelogix.de

Ansprechpartner:
Michaela Baarß
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (234) 5885-130
E-Mail: michaela.baarss@common-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel