Dieselskandal: US-Börsenaufsicht verklagt VW und Winterkorn

Die SEC beschuldigt den Autobauer und den Manager, Anleger in den USA betrogen zu haben. VW habe dort von April 2014 bis Mai 2015 Unternehmensanleihen und verbriefte Wertpapiere in Höhe von mehr als 13 Milliarden Dollar ausgegeben, während Top-Manager des Konzerns bereits von den Abgasmanipulationen gewusst hätten. Der Konzern habe nie "die Hunderte Millionen Dollar" […]

Weiterlesesn

Daimler Rückruf Dieselskandal – gute Chancen auf Schadensersatz bei Mercedes, Softwareupdate nicht aufspielen lassen.

Käufer eines Fahrzeuges der Abgasnorm Euro 5 von Mercedes Benz erhielten vor kurzem ein Schreiben. In dem Schreiben wird gebeten an einer freiwilligen Kundendienstmaßnahme teilzunehmen, um ein Softwareupdate auf das Fahrzeug aufspielen zu lassen. Geschädigte stellen sich die Frage, ob sie dieses Update aufspielen lassen müssen/sollen? Experten der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH […]

Weiterlesesn

Porsche Abgasskandal – Sehr gute Aussichten für Geschädigte, Anwälte reichen 144 Klagen gegen Porsche

Anwälte von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH haben 144 Klagen gegen Porsche auf Schadenersatz eingereicht. Der Porsche AG wird vorgeworfen, die Fahrzeuge durch das verwenden einer illegalen Abschalteinrichtung manipuliert zu haben. Es sind unterschiedliche Modelle betroffen z.B. Porsche Cayenne oder Porsche Macan. Die Folge daraus ist, dass den Kunden Schadensersatzansprüche zustehen, mit […]

Weiterlesesn

Audi Abgasskandal – Anwälte reichen 90 Klagen gegen Audi wegen Manipulationen bei Audi 3 Liter Modellen ein

Im Abgasskandal hat die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bei verschiedenen Landgerichten bundesweit 90 Klagen gegen Audi auf Schadensersatz eingereicht. Der Audi AG wird vorgeworfen, die Fahrzeuge durch das verwenden einer illegalen Abschalteinrichtung manipuliert zu haben. Die Folge daraus ist, dass den Kunden Schadensersatzansprüche zustehen, mit denen sie das Fahrzeug gegen Rückzahlung des […]

Weiterlesesn

Audi/VW Skandal – EA 288 Klage: Landgericht Offenburg ordnet bei Audi A3 Beweiserhebung an, ist der Motor manipuliert?

In einem von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geführten Verfahren hat das Landgericht Offenburg, bezüglich des Motors EA 288 einen Beweisbeschluss erlassen. Es geht um einen Audi A3. Bei dem Motor EA 288 handelt es sich um den Nachfolgemotor des bekannten EA 189, bei dem die Volkswagen AG zugestanden hat, dass manipuliert […]

Weiterlesesn

Daimler Abgasskandal – Softwareupdate nicht aufspielen lassen, vordern Sie Schadensersatz über Anwalt an.

Käufer eines Fahrzeuges von Mercedes Benz bekommen derzeit ein Schreiben. In dem Schreiben wird gebeten an einer freiwilligen Kundendienstmaßnahme teilzunehmen. Dabei soll eine neue Software auf die Motorsteuergeräte von Dieselfahrzeugen der Abgasnorm Euro 5 aufgespielt werden. Es wird auch in dem Schreiben mitgeteilt, dass das Software Update keinen relevanten Einfluss auf Werte wie Kraftstoffverbrauch, Motorleistung, […]

Weiterlesesn

VW Skandal – OLG Karlsruhe möchte VW wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung verurteilen, Hinweisschock für VW

Es wird zunehmend enger für den niedersächsischen Autobauer in der Abgasaffäre. Der Bundesgerichtshof (BGH) tat erst kürzlich etwas Ungewöhnliches und ging, nachdem sich einmal mehr ein Verfahren durch Vergleich erledigt hatte, mit dem Hinweisbeschluss, der dem Vergleich zugrunde lag, an die Öffentlichkeit. Bei der unzulässigen Abschalteinrichtung in den VW-Diesel-Fahrzeugen handele es sich nach bisherigen Bewertung […]

Weiterlesesn

VW Skandal – BGH Beschluss erhöht Chancen auf Schadensersatz gegen VW massiv

Unter dem Aktenzeichen VIII ZR 225/17 hat das höchste deutsche Zivilgericht, der Bundesgerichtshof (BGH) einen Hinweisbeschluss zu einem Verfahren im VW Abgasskandal veröffentlicht. Durch diesen Beschluss haben sich die Chancen der Geschädigten auf Schadensersatz gegen VW massiv erhöht und zwar nicht nur in Bezug auf den Kaufvertrag mit dem Händler, sondern auch auf Schadensersatz direkt […]

Weiterlesesn

Daimler Abgasskandals – KBA ruft Mercedes C Klasse wegen unzulässiger Abschalteinrichtung zurück, nächste Hiobsbotschaft für Mercedes Fahrer

Daimler versinkt weiter im Abgassumpf. Am 13. Februar 2019 hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen weiteren Rückruf bekannt gegeben: Daimler muss das Modell C – Klasse der Baujahre 2013 bis 2018 zurückrufen und eine unzulässige Abschalteinrichtung entfernen. Weltweit werden 99.452 Fahrzeuge zurückgerufen, in Deutschland sind es nach Angaben des KBA 11.411 Fahrzeuge, die betroffen sind. Mercedes […]

Weiterlesesn

Audi Abgasskandal – Anwälte setzen erfolgreich Schadenersatz durch

Das Landgericht Stuttgart (7 O 265/18)  hat einen Händler zur Rücknahme eines Audi A4 Avant 3 Liter TDI verurteilt und festgestellt, dass die Audi AG für alle Schäden aufkommen muss, die aus dem Einbau einer unzulässigen Abschalteinrichtung resultieren. Außerdem stellte das Gericht u.a. fest, das verbaute Thermofenster eine unzulässige Abschalteinrichtung ist, und somit dem Kläger […]

Weiterlesesn