Westenergie AG geht an den Start

Größter Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland nimmt am 1. Oktober 2020 seine Arbeit auf Westenergie ist 100-prozentige Tochter der E.ON SE Unternehmen betreibt mit 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Strom-, Gas-, Wasser- und Breitbandnetze in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen Schwerpunkt des Geschäfts sind kommunale Partnerschaften und Beteiligungen an Stadtwerken Katherina Reiche ist Vorsitzende des Vorstands Die […]

Weiterlesesn

Thomas Speckmann wird neuer Leiter Unternehmenskommunikation der Westenergie AG

Thomas Speckmann übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Bereichs Unternehmenskommunikation der Westenergie AG. Damit verantwortet der 46-Jährige die externe und interne Kommunikation, die Digitalkommunikation, Public Affairs sowie das Marketing des größten Energiedienstleisters und Infrastrukturanbieters von E.ON in Deutschland. In seiner neuen Funktion berichtet Thomas Speckmann direkt an Katherina Reiche, Vorstandsvorsitzende der sich zum 1. […]

Weiterlesesn

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit durch hochwertige Stromzähler

Vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit des Zählerbetriebs empfiehlt innogy Metering, auf qualitativ hochwertige Zähler zu setzen. „Diese Investition zahlt sich langfristig aus. Wir betreiben unsere ersten elektronischen Zähler bereits seit 20 Jahren im Netz“, betont Sven Bitter, Leiter Vertrieb der innogy Metering. Elektronische Stromzähler, die seit Anfang 2019 eingebaut werden, können mit Hilfe […]

Weiterlesesn

innogy erhält Zuschlag für Repowering-Projekt in deutscher Onshore-Wind-Auktion

innogy war in der jüngsten deutschen Auktion für Windenergieanlagen an Land erfolgreich: Das Windprojekt Krusemark in Sachsen-Anhalt hat mit einer geplanten Leistung von 16,5 Megawatt (MW) von der Bundesnetzagentur einen Zuschlag für den Bau und Betrieb erhalten. Katja Wünschel, Senior Vice President Renewables Operations Onshore & Solar der innogy SE und designierte COO Wind Onshore […]

Weiterlesesn

innogy chooses 14 MW turbines for its 1.4 GW Sofia Offshore Wind Farm

Preferred Supplier Agreement signed with Siemens Gamesa Renewable Energy Sofia to be the first European project to install 100 turbines of the new model Offshore construction works expected to start in 2023 innogy SE has chosen the latest state-of-the-art 14 megawatt (MW) offshore wind turbines for its 1.4 gigawatt (GW) Sofia Offshore Wind Farm, located […]

Weiterlesesn

innogy setzt auf 14-MW-Turbine für ihren 1,4-GW Offshore-Windpark Sofia

. Vertrag als Vorzugslieferant mit Siemens Gamesa Renewable Energy unterzeichnet Sofia soll als erstes europäisches Projekt 100 Turbinen des neuen Modells installieren Bauarbeiten auf See sollen 2023 beginnen Für den Offshore-Windpark Sofia, der mit einer geplanten installierten Leistung von 1,4 Gigawatt (GW) in der Nordsee 195 Kilometer vor der britischen Küste in den relativ seichten […]

Weiterlesesn

Bis zu 100.000 Euro Belohnung für Tathinweise zum Säure-Anschlag auf Finanzvorstand Bernhard Günther

Der Finanzvorstand der innogy SE, Bernhard Günther, wurde am Sonntag, 4. März 2018, gegen 9:20 Uhr von zwei unbekannten Männern auf einem Fußweg in einer Parkanlage in Haan unvermittelt angegriffen, niedergeschlagen und sein Gesicht wurde mit einer hoch konzentrierten Säure verätzt. Danach flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Bernhard Günther erlitt schwerste Verletzungen. Bei diesem […]

Weiterlesesn

80 Projekte für den guten Zweck: innogy unterstützt ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe

Da die Bücherei im rheinland-pfälzischen Ochtendung aufgrund der Corona-Pandemie schließen musste, hat die Initiative „koeb Bücher & mehr" kurzerhand einen Bringdienst gegründet und liefert bestellte Bände nun dreimal pro Woche an die Haustür. Auch der Verein „Kinderhaus Villa Kunterbunt" in Kranenburg am Niederrhein hat sich nicht unterkriegen lassen und bietet den 49 Mädchen und Jungen […]

Weiterlesesn

Operatives Geschäft von innogy entwickelt sich im ersten Quartal 2020 erwartungsgemäß

. Bereinigtes EBIT bei 512 Millionen Euro, bereinigtes Nettoergebnis bei 154 Millionen Euro Ausblick 2020 auf Konzernebene bestätigt – Anpassung des Ausblicks für Vertriebsgeschäft aufgrund warmer Witterung sowie COVID-19-bedingten Rückverkäufen von kontrahierten Mengen Die innogy SE verzeichnet im ersten Quartal 2020 wie angekündigt einen Ergebnisrückgang gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum: Das bereinigte EBIT lag bei 512 Millionen Euro […]

Weiterlesesn