Positive Signale und offene Fragen bei Kinderrechten

Der Koalitionsvertrag der zukünftigen Bundesregierung setzt aus der Perspektive der Sicherung und Stärkung der Rechte von Kindern positive Signale, lässt allerdings in der praktischen Umsetzung großen Interpretationsspielraum offen. Dies gilt beispielsweise für den Umgang mit Flüchtlingen. Hier bekennt sich die Bundesregierung ausdrücklich zu ihrer humanitären Verantwortung auf der Basis der Genfer Flüchtlings- und der EU-Menschenrechtskonvention, […]

continue reading

Stoppt die Kinderrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen

Save the Children Deutschland und terre des hommes Deutschland fordern gemeinsam mit 26 Kinder- und Menschenrechtsorganisationen die Bundesregierung auf, die Rechte der Geflüchteten an den EU-Außengrenzen zu wahren. Die Menschen stecken teilweise bereits seit Wochen zwischen Belarus und Polen fest und können nicht darauf warten, dass sich die Lage im Grenzgebiet möglicherweise weiter entspannt, sie […]

continue reading

Große Jubiläumssendung „40 Jahre TERRE DES FEMMES – für ein freies Leben ohne Gewalt“ am Freitag, 12.11., 19 Uhr live auf YouTube

Seit 1981 kämpft TERRE DES FEMMES e.V. für diese Vision: Die Geschlechter sind einander ebenbürtig – und alle haben ein Recht auf ein freies Leben ohne Gewalt. Um das zu ermöglichen, haben wir uns dem Einsatz gegen alle Menschenrechtsverletzungen verschrieben, die Mädchen und Frauen erdulden müssen, weil sie als Mädchen geboren wurden. Auch wenn wir noch lange nicht […]

continue reading

Luftbrücke Afghanistan und terre des hommes fordern von der neuen Bundesregierung Aufnahmeprogramme für gefährdete Menschen aus Afghanistan

Gemeinsam mit 130.000 Unterzeichner*innen der Petition Luftbrücke für Afghanistan: Rettung ALLER gefährdeten Menschen jetzt! appellieren die Luftbrücke Afghanistan und das entwicklungspolitische Kinderhilfswerk terre des hommes an die zukünftige Bundesregierung, ihren völkerrechtlichen Schutzverpflichtungen nachzukommen und zügig alle Ortskräfte und besonders gefährdeten Personen aus Afghanistan in Sicherheit zu bringen. »Die bisherige Regierung hat ihre Pflicht gegenüber diesen […]

continue reading

UN-Klimakonferenz muss Verantwortung für kommende Generationen übernehmen

Anlässlich der am 31.10. beginnenden Weltklimakonferenz appelliert die Kinderrechtsorganisationen terre des hommes an die Staatengemeinschaft, Kindern und künftigen Generationen eine intakte Umwelt zu hinterlassen. »Kinder sind von den Folgen der Klimakrise besonders betroffen, obwohl sie nicht dafür verantwortlich sind«, so Birte Kötter, Vorstandssprecherin von terre des hommes. »Im Kern steht der menschengemachte Klimawandel für ein […]

continue reading

Das 21. Filmfest FrauenWelten ist am gestrigen Abend in Berlin feierlich mit einer Deutschlandpremiere eröffnet worden

Rund vierhundert geladene Gäste und zahlende KinobesucherInnen sind am Mittwochabend zur feierlichen Eröffnung des 21. Filmfest FrauenWelten von TERRE DES FEMMES ins Kino in der KulturBrauerei in Berlin gekommen. Als Eröffnungsfilm sahen die Gäste die Deutschlandpremiere von Susanna Nicchiarellis Biopic MISS MARX über die jüngste Tochter von Karl Marx, die als eine der ersten Frauen […]

continue reading

Regina Hewer ist neue Vorsitzende des Präsidiums von terre des hommes

Die ehrenamtlichen Mitglieder von terre des hommes haben auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung Regina Hewer für drei Jahre zur Vorsitzenden des Präsidiums des internationalen Kinderhilfswerks terre des hommes gewählt. Die 65-Jährige war seit 2016 stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums und ist langjähriges ehrenamtliches Mitglied der terre des hommes-Gruppe in Delmenhorst-Ganderkesee. Regina Hewer ist Naturwissenschaftlerin mit betriebswirtschaftlicher Zusatzausbildung […]

continue reading

Weltkindertag 2021 – Neue Bundesregierung soll AnkER-Zentren abschaffen

Die Bedingungen in AnkER-Zentren und Aufnahmeeinrichtungen verletzen die Rechte von Kindern und ihren Familien. AnkER-Zentren müssen deshalb abgeschafft, der Aufenthalt in Aufnahmeeinrichtungen auf maximal vier Wochen verkürzt und die Geflüchteten schnellstmöglich in Wohnungen untergebracht werden. Diese Forderung richten terre des hommes, PRO ASYL, Jugendliche ohne Grenzen, die Landesflüchtlingsräte und 100 weitere Organisationen und Initiativen anlässlich […]

continue reading

Zur Bundestagswahl 2021: Mehr als 300 Politiker*innen wollen sich in der nächsten Legislaturperiode für Kinderrechte einsetzen

Über 300 Kandidat*innen für die Bundestagswahl wollen sich in der nächsten Legislaturperiode für Kinder und ihre Rechte einsetzen und als #KinderrechteChampion in den neuen Bundestag ziehen.   Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes hat die Kampagne #KinderrechteChampion gemeinsam mit neun weiteren Kinderrechtsorganisationen gestartet, um die Kinderrechte bei der Bundestagswahl im September 2021 auf die Agenda […]

continue reading

Hilferufe aus Afghanistan dürfen nicht ignoriert werden!

Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Verbänden und Organisationen hat terre des hommes heute eindringlich an die Bundesregierung appelliert, all die Menschen in Afghanistan nicht im Stich zu lassen, deren Leben durch die Machtübernahme der Taliban akut in Gefahr ist. »Tausende Frauenrechtsverteidiger*innen, Menschenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen und Mitarbeiter*innen unserer lokalen Partnerorganisationen sitzen immer noch in Afghanistan fest«, so Joshua […]

continue reading