Hilferufe aus Afghanistan dürfen nicht ignoriert werden!

Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Verbänden und Organisationen hat terre des hommes heute eindringlich an die Bundesregierung appelliert, all die Menschen in Afghanistan nicht im Stich zu lassen, deren Leben durch die Machtübernahme der Taliban akut in Gefahr ist. »Tausende Frauenrechtsverteidiger*innen, Menschenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen und Mitarbeiter*innen unserer lokalen Partnerorganisationen sitzen immer noch in Afghanistan fest«, so Joshua […]

continue reading

Afghanische Menschenrechtsaktivist*innen nicht im Stich lassen!

Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes appelliert an die Bundesregierung, die zahlreichen afghanischen Mitarbeiter*innen von Nichtregierungsorganisationen nicht im Stich zu lassen. »Wir sind in großer Sorge um unsere afghanischen Partnerorganisationen, die sich seit vielen Jahren für die Rechte von Frauen und Mädchen eingesetzt haben und jetzt um ihr Leben fürchten«, erklärte Beat Wehrle, Vorstand Programme […]

continue reading

SIG Sauer will von der Gewalt in Kolumbien profitieren

Anlässlich der morgigen Urteilsverkündigung des Bundesgerichtshofs im Fall illegaler Pistolenexporte von SIG Sauer nach Kolumbien veröffentlicht das Kinderhilfswerk terre des hommes neue Belege dafür, dass SIG-Sauer-Pistolen in Kolumbien schlimmen Schaden anrichten, von dem auch Kinder und Jugendliche betroffen sind. Das Landgericht Kiel hatte 2019 drei Führungskräfte von SIG Sauer wegen des illegalen Exports von 38.000 […]

continue reading

terre des hommes erzielt 2020 bisher bestes Ertragsergebnis

Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes verzeichnet für das Jahr 2020 ein außergewöhnliches Ertragsergebnis in Höhe von 45,7 Millionen Euro. Dies ist das bisher beste Ergebnis, das terre des hommes jemals erzielt hat. Die Erträge des Vorjahres lagen bei 39,7 Millionen Euro. Der Zuwachs bei den Erträgen begründet sich durch Steigerungen sowohl der Spendeneinnahmen als […]

continue reading

Zahlreiche in die EU geflüchtete Kinder leben in Griechenland auf der Straße

Hunderte geflüchtete Kinder und Jugendliche, die es trotz der Abschottungspolitik der EU bis nach Europa geschafft haben, leben auf dem griechischen Festland auf der Straße. Die Dunkelziffer liegt vermutlich erheblich höher. Darauf weist das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes zum diesjährigen Weltflüchtlingstag hin.   »Zahlreiche minderjährige Flüchtlinge sind obdachlos und völlig auf sich allein gestellt«, […]

continue reading

Kinder schuften für Kosmetik, Handys und Haushaltsgeräte

In Indien und Madagaskar schürfen rund 30.000 Mädchen und Jungen unter härtesten Bedingungen das Mineral Mica. Die Jüngsten sind gerade vier Jahre alt. Kinder kriechen in selbst gegrabene und bis zu 20 Meter tiefe Schächte und fördern das Mineral an die Oberfläche. Jüngere Kinder sortieren die Ausbeute nach Größe. Immer wieder brechen Schächte ein, es […]

continue reading

Höchste Zeit für das Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt

Umweltzerstörung und Klimawandel gefährden die Zukunft von Millionen Menschen, besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche in armen Ländern. Weltweit stehen vor allem die Zukunftschancen von Kindern auf dem Spiel. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation atmen 90 Prozent aller Kinder weltweit verschmutzte Luft, rund 600.000 Kinder sterben jährlich an Atemwegserkrankungen als Folge von Luftverschmutzung. Wassermangel und Dürre […]

continue reading

Viele syrische Kinder kennen keinen Frieden

Das Kinderhilfswerk terre des hommes macht auf schwere Menschenrechtsverletzungen an Kindern im Syrienkrieg aufmerksam. Unter den rund 600.000 Menschen, die durch den Krieg ihr Leben verloren haben, sind 12.000 Kinder. Viele starben bei Bombenangriffen auf Wohngebiete oder wurden bei Gefechten auf den Straßen erschossen. Die Vereinten Nationen haben Dutzende Fälle von Folter an Kindern sowie […]

continue reading

Weltweit wird jedes fünfte Mädchen vor dem 18. Geburtstag verheiratet

Anlässlich des internationalen Frauentages weist das Kinderhilfswerk terre des hommes darauf hin, dass die Zahl der Kinderehen infolge der Covid-19-Pandemie zunimmt. Viele Eltern, die als Folge der Pandemie keine Arbeit und keine Einkünfte haben, verheiraten ihre Töchter in der Hoffnung, dass sich der meist deutlich ältere Ehemann um sie kümmert. Weltweit wurde bereits vor der […]

continue reading

Ehemalige Kindersoldaten im Irak brauchen eine Perspektive

Kinder im Irak konnten in ihrer Kindheit bisher kaum Frieden erleben. Die Jahrzehnte andauernde Konfliktsituation, die Eroberung und Besatzung durch den sogenannten Islamischen Staat (IS) in den Jahren 2014 bis 2017 und die noch heute fragile Situation im Land hinterlassen tiefe Spuren. Der Islamische Staat (IS) hatte im Irak über tausend Kinder als Soldat*innen rekrutiert. […]

continue reading